Planung im Kindergarten und in der Vorschule


Der Kindergarten der Deutschen Schule Peking lehnt sich in seiner pädagogischen Arbeit an den Thüringer Bildungsplan an.
Der Bildungsplan umfasst folgende Bildungsbereiche:

  • Sprachliche und schriftsprachliche Bildung
  • Interkulturelle Bildung
  • Musikalische Bildung
  • Motorische und gesundheitliche Bildung
  • Ästhetische/Künstlerische Bildung
  • Mathematische Bildung
  • Elementare naturwissenschaftliche und technische Bildung

Unsere pädagogische Planung greift diese Bildungsbereiche auf, indem Themen bzw. Projekte erstellt werden,
die über einen längeren Zeitraum mit den Kindern erarbeitet und umgesetzt werden. 

Sie finden nachfolgend Beispiele aus unserer pädagogischen Arbeit.

Beispiele aus der pädagogischen Arbeit
English Afternoon Program

Nachmittagsangebote im Kindergarten und in der Vorschule

Von Montag bis Freitag bieten wir im Rahmen unserer Ganztagsbetreuung von 12:30 bis 15:35 Uhr für die Kinder zu speziellen Themen Angebote und Workshops an. Ziel dieser Aktivitäten ist die längerfristige Auseinandersetzung und die gemeinsame Entwicklung und Gestaltung eines Themas mit den Kindern. Unsere Angebote zielen darauf hin, dass Ihr Kind ganzheitlich in seiner Persönlichkeitsentfaltung angesprochen und gefördert wird.

Der Nachmittag beginnt mit einem gemeinsamen Mittagessen um 12:30 Uhr. Im Anschluss findet eine halbstündige Ruhephase statt. Auf gemütlichen Liegen im abgedunkelten Raum, haben die Kinder die Möglichkeit zum Träumen und sich zu entspannen. Es werden Geschichten vorgelesen und Musik oder Hörspielen gelauscht.

Bei den Vorschülern ist diese in Form von einem Freispiel in der Gruppe oder auf dem Spielplatz möglich. Danach folgt das gezielte Angebot.

Mit einer gemeinsamen Vesper endet der Tag im Kindergarten/Vorschule. Um 15:30 Uhr fahren die Busse vom Kindergarten/Vorschule ab.

English Program

English in the afternoon is an extracurricular class offered every Tuesday and Thursday for Preschoolers and every Monday and Wednesday for younger children. There are two small groups at Pre-School and one for the younger children.

This is what a typical afternoon setting looks like:

Free-Play

 

(Pre-School)
After their lunch children are allowed to play games either inside or at the playground. English teachers also interact with the children through board games and some conversation while they play.

(Younger children)
They have to lay down while the teacher can either play audio CDs or read story books. This rest is very important to allow their bodies and minds to relax for a moment before class begins.

 

Occasionally, the children will go on some educational trips. This allows the children to enjoy and appreciate learning English and to show them English in an outside environment.

Class Time

 

Then, English class begins. Normally one lesson a week is being taught depending on the topic’s scope. Periodically a copy of monthly theme will be given to the parents for their reference.

Play and Snack Time

After their class, teachers let them rest for some few minutes and a snack shortly follows. This is also a chance to use English as a medium to teach table manners and to interact with each other in English.

 

As our world, in which our children are growing up in, is striving towards globalization. It is very essential that they have an early start learning English, which is the universal language.

But it has always been a reminder that it is most important that each parent speak with their children only in their native tongue.

 

    


Kreativität

An den Nachmittagen bieten wir den Kindern verschiedene Bastel- und Werkelemente an, um sie vielseitig in ihrer fein- und grobmotorischen Entwicklung zu fördern. Dabei achten wir auch gezielt darauf, dass die Kinder eigenständig und frei kreativ sein sollen, um sich in der Welt der Kunst ausdrücken zu lernen. Es ist uns wichtig, dass die Kinder selber entscheiden, z. B. welche Farbe oder Formen sie für ihr Werk wählen. Dies fördert wiederum die ästhetische Bildung und gibt in einem Basiseinstieg für den Schuleintritt.

Die Vorschläge und Ideen orientieren sich nach den Themen der pädagogischen Planung. 

  

 

 


Sport

In einer Stadt wie Peking bzw. einer sich rasant verändernden Umwelt vergessen wir Erwachsenen oft, dass die Grundbedürfnisse der Kinder und die Voraussetzungen für eine gesunde Entwicklung auch in einer hochtechnisierten Zeit dieselben geblieben sind. Eventueller eingeschränkter Bewegungsfreiheit, kurzer Spielzeit als auch Konsum- und Medienüberlastung möchten wir gezielt das Spüren und Erleben des eigenen Körpers und die Bewegungserfahrung als Mittelpunkt entgegensetzen.

Über Bewegungsspiele und Bewegungslandschaften fördern wir speziell die weitere Entwicklung des Gleichgewichtssinns sowie auch der Rechts-Links-Koordination der Kinder. Zum Einsatz kommen hierbei dicke Softmatten, Balancierbänke, die Sprossenwand und das Trampolin. In jeder zweiten Woche steht uns hierfür die große Sporthalle der Deutschen Schule zur Verfügung. Ansonsten verwenden wir Reifen, Bälle und Seile, in Kombination mit anspruchsvollen Spielen bzw. Spielregeln, die so eine Einheit bilden, die den ganzen Körper fordert und fördert – und natürlich auch den Spaß an der Bewegung nicht zu kurz kommen lässt.

 

 


Interkulturelle Bildung

Dienstag- und Donnerstagnachmittag steht Englisch und Interkulturelle Bildung in der Vorschule und Montag und Mittwoch in Orange, Gold, Blau und Grün im Mittelpunkt:

„Interkulturelle Bildung bedeutet die Eigenheiten einer jeden Person wahrzunehmen, zu erkennen, anzunehmen, darüber in einen Austausch zu kommen.“

Wir möchten gemeinsam mit Ihren Kinder auf eine „Weltreise“ gehen, um ihnen mit Hilfe von Weltkarten, ansprechenden Bilderbüchern das Interesse für andere Menschen, Ländern, Kulturen und Bräuche zu wecken. Durch die Vielfalt an kulturellem Hintergrund unserer Kinder lässt sich Verständnis und Toleranz gegenüber des „Andersseins“ fördern und entwickeln.

Das Angebot „ Wir reisen um die Welt“, wird uns das ganze Jahr über begleiten. Wir reisen durch China, gehen auf die verschieden Nationalitäten ein und lernen so viel Interessantes kennen.

 

 


In diesem Jahr werden folgende Workshops angeboten:

Gruppe

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Vorschule Kreativität Englisch/
Interkulturelle Bildung
Sport Englisch/
Interkulturelle Bildung
Spiel

Gruppe
Englisch/
Interkulturelle Bildung
Kreativität Englisch/
Interkulturelle Bildung
Sport Spiel

Gruppe
Englisch/
Interkulturelle Bildung
Sport Englisch/
Interkulturelle Bildung
Kreativität Spiel

Gruppe
Englisch/
Interkulturelle Bildung
Kreativität Englisch/
Interkulturelle Bildung
Spiel Sport

KMK

Deutsche Botschaftsschule Peking

Letzte
Aktualisierung:
12/9/2016

Liangmaqiao Lu 49A- Chaoyang Bezirk - 100125 Peking - Volksrepublik China
Tel. 0086-10-8531 6100 - Fax 0086-10-6532 7031


Besucher
seit dem 1.1.2017