Kindergarten Archiv


Kindergarten Aktuell Dezember 2016

Liebe Eltern,

Kinder, wie die Zeit vergeht... schon wieder ist es Dezember, wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr 2016 zurück und schauen dem neuen Jahr erwartungsvoll entgegen.

Aktuell wird in den Gruppen gebacken, gesungen, gedichtet und mit glänzenden Augen dem täglichen Öffnen des Adventskalenders entgegengefiebert. Schon den ganzen Monat zieht ein Plätzchenduft durch das Haus, der alle auf die schönste Zeit des Jahres einstimmt. Einige Gruppen hatten schon ihre Weihnachts- bzw. Adventsfeiern, in den anderen wird dies in der kommenden Woche geschehen. Jedenfalls herrscht weihnachtliche Vorfreude überall. Die vielen Kinder, die diesen August/September neu zu uns in den Kindergarten gekommen sind, sind mittlerweile schon fast „alte Hasen“ und haben den Nikolaus am 06.12. mit großen Augen und voller Faszination begrüßt.

Am 26.11.2016 war der Botschaftskindergarten auch beim Weihnachts-Wohltätigkeitsbasar auf dem Gelände der Deutschen Botschaft vertreten. Wir hatten in diesem Jahr den ganzen Europasaal zur Verfügung und konnten so, dank der 20 freiwilligen Helfer aus unserem Kindergartenteam, mit rund 120 Kindern basteln, spielen und Geschichten lesen. Der Erlös von 5.700 RMB ging natürlich an den Guten Zweck. Vielfältige Hilfsprojekte hier in Peking werden mit den Spenden unterstützt und sorgen sicherlich für ein Lächeln auf so manchen Gesichtern.

Ab Januar wird es ein paar personelle Änderungen im Kindergarten und der Vorschule geben. Nathalie Schultz wird nach den Weihnachtsferien die Grüne Gruppe als Erzieherin unterstützen. In der Orangen Gruppe wird die Assistentin Anna Philipp im Dezember in Mutterschutz gehen. Herr Thomas Wang, der bisher die Sprachförderung in Silber und Türkis gemacht hat, wird ab dem 09.01. die Sprachförderung in der Gelben Gruppe von mir übernehmen. Die Sprachförderung in der Türkisen und Silbernen Gruppe übernimmt nach den Ferien Frau Chanelle Boeldt. Ein weiteres freudiges Ereignis führt zu einer weiteren personellen Erneuerung. Ronja Dygas aus der Silbernen Gruppe erwartet ein Kind und wird uns daher nicht bis zum Ende des aktuellen Schuljahres begleiten können. Ich freue mich, Ihnen bereits ihre Nachfolgerin vorstellen zu können: Frau Ebru Eroglu wird ab dem neuen Jahr hier in Peking anfangen. Frau Eroglu wird sich zunächst mit den Gruppen und Kollegen im Kindergarten im Tayuan vertraut machen und ab dem 01.02.2017 dann in der Silbernen Gruppe mit Ronja Dygas an der Übergabe arbeiten. Alle neuen Kolleginnen werden sich dann in den jeweiligen Gruppen noch persönlich vorstellen.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen und Ihnen, liebe Eltern, ganz herzlich für all die erlebte Unterstützung, die für unsere Arbeit im vergangenen Jahr wichtig war und weiterhin bedeutsam sein wird, danken. Ganz sicher freuen Sie sich nun auch schon auf den Ausklang des Jahres 2016 – darauf, Zeit mit der Familie und mit Freunden verbringen zu können. Ich wünsche Ihnen ganz bewusst auch Zeit für sich selbst, Zeit zur Ruhe zu kommen und einmal ganz für sich und mit Muße das alte Jahr ausklingen und Ideen für das neue Jahr entstehen lassen zu können. Egal, ob dies im weihnachtlichen Deutschland, im winterlichen Beijing oder irgendwo am Strand stattfindet - kommen Sie gut ins neue Jahr!

Weihnacht: Nächte heller Kerzen und der Kinderseligkeit! Und so wünsche ich von ganzem Herzen eine strahlend schöne, besinnliche Zeit. (Verfasser unbekannt)

Mit herzlichen Grüßen
Gabriele Köpf
Leiterin des Kindergartens und der Vorschule der Deutschen Botschaftsschule Peking

Lesen Sie hier die kompletten Kindergartennachrichten (pdf)

Kindergarten Aktuell November 2016

Jede Zeit ist umso kürzer, je glücklicher man ist.
Plinius d.J. (um 61 bis um 113), röm. Politiker, Redner u. Schriftsteller

Liebe Eltern,

den Ausspruch von Plinius habe ich heute nicht nur deshalb meinem Elternbrief vorangestellt, weil nun die Zeit beginnt, in der die Kinder viele Feste begehen und Traditionen erleben, sondern, weil er für mich eine ganz persönliche Botschaft enthält. Nach 18 Jahren in China, heißt es für mich nun Ende November, Abschied von Peking zu nehmen. Die Arbeit meines Partners, die uns vor 1998 nach Xiamen (Fujian) führte, bringt uns nun auch wieder zurück nach Deutschland.

Die 4 Jahre und 4 Monate, in denen ich das Privileg hatte den Kindergarten der DSP zu leiten, gehören zu den intensivsten, und persönlich sowie beruflich bereicherndsten Jahren meiner Zeit in China. Wenn ich Revue passieren lasse was in dieser Zeit geschafft wurde – von der umfassenden Neugestaltung der Räumlichkeiten, der Steigerung der Kinderzahl von knapp 100 auf fast 200 Kinder, der Schaffung eines Ganztagstagsangebots für die unter 3jährigen, bis zum Ausbau der Vorschule, um nur einiges zu nennen, bin ich mit Stolz erfüllt. Der Dank gebührt vielen Mitstreitern: meinen Kolleginnen und Kollegen, die das Herz des Kindergartens sind, der Schul – und der Verwaltungsleitung, die in pädagogischen und administrativen Belangen immer mit Rat und Tat zur Seite standen, dem Vorstand der DSP, der mit strategischem Weitblick die Weichen für die Kindergartenentwicklung stellte, Ihnen, liebe Eltern die uns das Vertrauen in die Betreuung Ihrer Kinder gaben und den Kindern, die mit ihrem frohen Lachen jeden auch manchmal schwierigen Tag in einen glücklichen verwandelten.

DANKE!

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass auch meine Nachfolge in der Kindergartenleitung geregelt ist. Ab 1.12. wird Gabriele Köpf die Geschicke des Kindergartens leiten. In den kommenden 4 Wochen werde ich die Aufgaben in der pädagogischen und administrativen Leitung des Kindergartens schrittweise an Frau Köpf übergeben. Gabriele Köpf wird neben der Übergabe der Leitungsfunktion im Monat November weiterhin die Sprachförderung der Gelben Gruppe durchführen. Ab Dezember 2016 übernimmt eine neue Mitarbeiterin diese Aufgabe. Frau Köpf stellt sich Ihnen gleich im Anschluss an meine Zeilen persönlich vor.

Der Abschied von Peking und vor allem vom Kindergarten der DSP enthält neben vielen, bleibenden schönen Erinnerungen, natürlich auch Wehmut. Gleichzeitig freue ich mich aber auf das Leben in Hamburg und bin gespannt welche neuen Herausforderungen dort auf mich warten werden.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern alles erdenklich Gute. Auf Wiedersehen!

Herzlichst,
Petra Prühß


Liebe Eltern,

mit großer Freude und dem nötigen Respekt vor der neuen Position werde ich ab 1. Dezember 2016 die Leitung des Kindergartens und der Vorschule der Deutschen Botschaftsschule Peking von Frau Petra Prühß übernehmen.

Ein Teil der Elternschaft kennt mich schon aus dem Dienst in der Grünen bzw. Gelben Gruppe des Kindergartens. Mein Name ist Gabriele Köpf und ich bin seit August 2015 als Erzieherin im Kindergarten der Deutschen Botschaftsschule angestellt. Gebürtig komme ich aus Ulm, Baden-Württemberg. Dort habe ich auch 1998 meine Ausbildung zur staatl. anerkannten Erzieherin abgeschlossen. Anschließend war ich zwei Jahre als Gruppenleiterin in einer Tagesstätte für Kinder im Alter von 3-10 Jahren tätig.

Dass mich mein Weg nach China geführt hat, ist nicht nur meiner Reiselust geschuldet. Die Volksrepublik ist für mich kein unbekanntes Land. Nach meiner Tätigkeit im Kindergarten hatte ich zunächst BWL und Chinesisch in Konstanz studiert. Während dieser Zeit verbrachte ich ein Jahr im Land der Mitte, hauptsächlich in Qingdao (Provinz Shandong) und Lanzhou (Gansu). Meinen Abschluss als Dipl.-Wirtschaftssinologin machte ich 2007. Danach ging es für zwei weitere Jahre nach China, nämlich an die Zhejiang-Universität in Hangzhou und anschließend in das rheinlandpfälzische Germersheim zum Masterstudium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 2012 machte ich dort meinen Abschluss im Fach „Sprache, Kultur, Translation“ im Sprachenpaar Deutsch-Chinesisch. Zu meinen Studienschwerpunkten gehörten die interkulturelle Kommunikation sowie der Sprach- und Fremdspracherwerb im Kindes- und Erwachsenenalter.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen, der Schulleitung, dem Träger und dem gesamten Kollegium und wünsche uns ein vertrauensvolles, offenes und konstruktives Miteinander.

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Mit herzlichen Grüßen
Gabriele Köpf

Bitte lesen Sie hier weiter.


Kindergarten Aktuell August 2016

Liebe Eltern,

ein neues Kindergartenjahr hat begonnen – Herzlich willkommen!

Ich hoffe, dass Sie und Ihr Kind sich in den Ferien gut erholt und neue Kräfte getankt haben. Alle Mitarbeiter/innen des Kindergartens freuen sich auf ein spannendes Jahr gemeinsam mit Ihnen und Ihren Kindern.

In den langen Sommerferien waren - wie schon in den vergangenen Jahren - viele fleißige Hände hier im Kindergarten zugange, um die Gruppenräume mit einem frischen Anstrich zu versehen, und notwendige Reparaturen im Innen und Außenbereich vorzunehmen. In zwei Gruppen – der Gelben und der Grünen Gruppe, können sich die Kinder und Erzieher/innen über neue Waschräume freuen und zwei Küchen wurden komplett neu eingerichtet. Wir können nun mit Stolz sagen, dass alle Gruppen über moderne Waschräume und Küchen verfügen.

Zu Beginn des neuen Schuljahres konnten wir nicht nur viele neue Familien willkommen heißen, sondern auch neue Kolleginnen und Kollegen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Elina Scheffler (Rote Gruppe), Claudia Lorenz und Yvonne Doll (Goldene Gruppe,) Sarah Lärm (Grüne Gruppe), Janine Schröder und Anika Busse (Lila Gruppe), Corinna Kostka (Blaue Gruppe). Einige Kolleginnen übernahmen in diesem Schuljahr neue Aufgaben oder wechselten in eine andere Gruppe. Im Anschluss an meinen Brief finden Sie eine Übersicht, welche Mitarbeiter/innen gegenwärtig ihre Kinder in die einzelnen Gruppen betreuen.

Noch ein Wort in eigener Sache: Im „Kindergarten ABC“ – zu finden auf der Homepage der DSP, finden Sie viele wichtige Informationen zu unseren organisatorischen Abläufen und Regelungen. Diese sind verbindlich für alle Familien und garantieren, dass unser Alltag für alle Kinder reibungslos verläuft. Wir bitten Sie deshalb, sich - auch wenn Sie nicht neu bei uns sind - noch einmal mit dem Inhalt des Kiga ABC‘s vertraut zu machen, und sich im Interesse Aller an die darin getroffenen Absprachen zu halten.

In der zweiten Septemberwoche findet in allen Gruppen ein Elternabend statt. Die genauen Termine werden Ihnen die Erzieher/innen noch rechtzeitig mitteilen. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen und Informationen über den Gruppenalltag, steht auch die Wahl der Vertreter/innen für den Kindergarten Elternbeirat auf der Tagesordnung. Bitte denken Sie doch schon einmal darüber nach, ob Sie Interesse hätten, sich in der Gruppe Ihres Kindes zur Wahl zu stellen. Wenn Sie detailliertere Informationen über die Aufgaben als Elternvertreter wünschen, wenden Sie sich gerne an uns.

Wir freuen uns auf ein spannendes und harmonisches Kindergartenjahr mit Ihnen und Ihren Kindern!

Herzlichst,
Petra Prühß
Leiterin des Kindergartens und der Vorschule der Deutschen Botschaftsschule Peking

Bitte lesen Sie hier weiter.

KMK

Deutsche Botschaftsschule Peking

Letzte
Aktualisierung:
3/1/2017

Liangmaqiao Lu 49A- Chaoyang Bezirk - 100125 Peking - Volksrepublik China
Tel. 0086-10-8531 6100 - Fax 0086-10-6532 7031


Besucher
seit dem 1.1.2017