Logo

Deutsche
Botschaftsschule Peking
北京德国使馆学校

Kindergarten

Kindergarten

Nachrichten

Kontakte

Mitarbeiter

Anmeldung

Elternvertreter

Mittagessen

Kindergartenfotos

Termine


kontakte

Martina Knittel
Kindergartenleiterin
Martina.Knittel ät dspeking.cn
Tel: +86 10 8531 6170


Angela Wieland
Sekretariat
angela.wieland ät dspeking.cn
Tel: +86 10 8531 6172

Zhaoxia Xu
Sekretariat
zhaoxia.xu ät dspeking.cn
Tel: +86 10 8531 6171


Sprechzeiten im Sekretariat:
Montag: 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Dienstag bis Freitag: 7:30 bis 11:30 Uhr und 13:00 bis 15:30 Uhr


download Kiga-ABC

download Kiga-Flyer

Kindergarten und Vorschule der DSP

Kindergarten und Vorschule der DSP

Kurzvorstellung

  • Bildungs-und Betreuungsangebot für 220 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren
  • 10 Gruppen, davon 4 Gruppen von 2 bis 5 Jahren, 3 Gruppen von 3 bis 5 Jahren und 3 Vorschulgruppen
  • 42 Beschäftigte und 2 Verwaltungsfachkräfte
  • Die pädagogische Arbeit orientiert sich am Thüringer Bildungsplan und dem Qualitätsrahmen für Kindergarten und Vorschule an Deutschen Auslandsschulen
  • Intensive Sprachbildung und -förderung
  • Spielerischer Einstieg in die englische Sprache – im Kindergarten 4 Stunden pro Woche, in der Vorschule wöchentlich 11 Stunden
  • Kooperation zwischen Vorschule und Grundschule
  • Bildung für Kinder

    Die Deutsche Botschaftsschule Peking ist eine zertifizierte deutsche Auslandsschule mit einem modernen Schul- und Kindergartencampus im Herzen von Peking. Als anerkannte Privatschule bietet die Botschaftsschule rund 700 Kindern Bildung vom Kindergarten bis zum Abitur. Neben dem Leitbild der Deutschen Botschaftsschule Peking orientiert sich die pädagogische Arbeit des Kindergartens am Thüringer Bildungsplan sowie am Qualitätsrahmen für Kindergarten und Vorschule der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen.

  • Räumlichkeiten

    Unser Kindergarten befindet sich im Tayuan Diplomatic Residence Compound, ca. 1,5 km vom Schulgebäude der DSP entfernt. Die Gruppen verteilen sich auf vier Wohngebäude. Die Verwaltung und Mitarbeiterräume befinden sich in der 3. Etage des Hauptgebäudes. Jeder Gruppe stehen 3 bis 4 Zimmer plus Küche zur Verfügung. Zusätzlich gibt es noch gemeinschaftlich genutzte Räume wie z. B. Bewegungsraum, Musikzimmer, Atelier und Kinderbibliothek. Um den Kindern weitere Möglichkeiten zu geben sich zu bewegen, nutzen wir wöchentlich die Turnhalle bzw. den Fitnessraum der DSP, das Bälle-Bad sowie den Spielplatz und den Park des Tayuan DRC.

  • Öffnungszeiten

    Der Kindergarten ist von 7:30 bis 15:30 Uhr geöffnet. Die Mehrzahl der Kinder kommt gegen 8:00 Uhr mit den Kindergartenbussen an. Die Ferien entsprechen der Ferienregelung der Deutschen Botschaftsschule. In den längeren Schulferien (Sommer-, Weihnachts- und Osterferien) bieten wir bei genügend Nachfrage ein Feriencamp als kostenpflichtiges Betreuungsangebot an.

  • Bildung und Erziehung

    Wir begrüßen in unserer Kindereinrichtung jedes Kind mit seiner ganz individuellen Persönlichkeit, seinem Temperament, seinen Interessen und Fähigkeiten. Unsere Aufgabe als Pädagogen sehen wir vor allem darin, die Kinder individuell zu unterstützen und zu bilden, und sie gleichzeitig in das soziale Miteinander einer Gemeinschaft zu führen. Wir beachten bei der Gestaltung des Kindergartenalltags die Bedürfnisse, Ideen und Interessen der Kinder und bieten eine Atmosphäre, in der sie sich wohlfühlen.

    Folgende Basiskompetenzen stehen im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit:

    1. Selbstkompetenz >Ich bin Ich<
      Jedes Kind soll Vertrauen in die eigenen körperlichen und geistigen Stärken entwickeln und diese angemessen einschätzen können. In einer freundschaftlichen und vertrauensvollen Umgebung kann das Kind eigenständiges Handeln üben, Selbstbewusstsein und ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln. Durch Wertschätzung und Bestätigung unterstützen wir die Herausbildung eines positiven Selbstbildes.
    2. Sozialkompetenz >Gemeinsam sind wir stark<
      Im Zusammenleben der Gruppe, beim gemeinsamen Spielen und Lernen entstehen viele Situationen für das Kind, soziales Verhalten zu üben, Verantwortung zu übernehmen, solidarisch zu handeln, andere Meinungen zu akzeptieren und Konflikte selbständig und angemessen zu lösen. Durch die Begegnung mit unterschiedlichen Kulturen lernt das Kind Toleranz, Sensibilität und Achtung im Umgang miteinander.
    3. Methodenkompetenz >So mach ich es<
      Wir schaffen vielfältige Möglichkeiten, damit das Kind durch selbstgesteuertes Lernen und gezielte Bildungsangebote, Wissen und Kompetenzen erwerben kann, die es in anderen Situationen des Alltags sicher abrufen, einsetzen und anwenden kann.
    4. Sachkompetenz >Zeig mir was<
      Wir unterstützen die natürliche Neugier und den Wissensdrang der Kinder durch Experimente, Beobachtungen, Exkursionen und das Bereitstellen unterschiedlicher Materialien und unterstützen die Freude am selbständigen Tun. Das Kind kann so Wissen aus vielen Bereichen erwerben, dieses verknüpfen, selbständig praktizieren und zu logischen Urteilen über seine Umwelt gelangen.
  • Bildungsbereiche

    Sprachliche und schriftsprachliche Bildung

    Sprachkompetenz sehen wir als eine Schlüsselkompetenz für jedes Lernen und als Voraussetzung für die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft und für einen erfolgreichen Bildungsweg. Der sprachliche Hintergrund unserer Kinder ist sehr unterschiedlich; von muttersprachlich Deutsch sprechenden Kindern über zwei- oder dreisprachig aufwachsenden Kindern bis zu muttersprachlich Chinesisch sprechenden Kindern. Grundlage unseres Sprachkonzeptes ist die alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachförderung. Zusätzlich findet Sprachbildung in Kleingruppen statt, um dem individuellen Sprachstand des einzelnen Kindes intensiv begegnen zu können.

    Mathematische Bildung

    Das grundlegende Verständnis für mathematische Strukturen und Regelmäßigkeiten erschließt sich dem Kind in alltäglichen Situationen, aus den Fragen und Beobachtungen des Kindes und der Begegnung mit mathematischen Inhalten.

    Kinder lernen:

    • Muster
    • Verschiedene Ordnungssysteme, wie den Kalender, die Uhr, die Tage und Monate kennen, und darin Strukturen entdecken
    • Zahlenverständnis entwickeln (Anzahl, Ordnungszahl)
    • Eigenschaften geometrischer Grundformen unterscheiden und in der Umwelt wiedererkennen
    • Durch Messen, Wiegen und Schätzen Größenvergleiche durchführen
    • Mengenverhältnisse erkennen, verändern und Ergebnisse bilden

    Naturwissenschaftliche und technische Bildung

    Wir unterstützen den Forscherdrang und die Neugierde der Kinder mit Angeboten, in denen die Kinder, durch Experimentieren, Beobachten, Anfassen, Riechen, Hören, Schmecken, Beschreiben, Vergleichen und Bewerten, Antworten auf Fragen finden und logische Zusammenhänge erkennen.

    Musikalische Bildung

    Förderung von Musik, Tanz und Theater als wichtiges Kommunikations- und Ausdrucksmittel durch:

    • Bewegungslieder, Lieder zum Spracherwerb
    • Spiele zur Wahrnehmung und Differenzierung von Klängen und Geräuschen
    • Bewegungsübungen zum Erproben von körperlichen Ausdrucksmöglichkeiten, Mimik und Gestik
    • Kennenlernen des Orff- Schulwerks

    Zusätzlich wird Musikalische Frühförderung durch zwei Musikpädagoginnen für jede Gruppe angeboten

    Künstlerisch-gestaltende Bildung

    Zeichnen und Malen, Hantieren mit plastischen Materialien oder Gestalten mit Natur– und Alltagsgegenständen. Die Kinder erleben durch den Einsatz vielfältiger Materialien verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Die Wertschätzung der künstlerischen Arbeiten der Kinder trägt dabei zu einer positiven Entwicklung der eigenen Kreativität bei.

    Interkulturelle Bildung

    Sozialität und Kultur bilden den Rahmen, in dem sich die eigene Identität entwickelt. Unsere Kinder erleben den Kindergartenalltag in ihrer Gemeinschaft, in der alle die gleichen Rechte und Möglichkeiten haben. Das Entdecken von Gemeinsamkeiten und Unterschieden, eigenständiges Bearbeiten von Konflikten, das Vermitteln von Werten und Brauchtum unserer Kultur und der Kultur unseres Gastlandes, das Erleben von Festen und Ritualen sind ein wesentlicher Bestandteil interkulturellen Lernens im Kindergarten.

    Motorische und gesundheitliche Bildung

    Gesundheit und Bewegung gehören in unserem Selbstverständnis zusammen. Deshalb ist uns ein stetiger Wechsel zwischen konzentrierten, ruhigen Phasen und Bewegungsaktivitäten wichtig. Wir sehen uns als Vorbild und nehmen bewusst alle Gelegenheiten wahr, um den Kindern ein gesundheitsbewusstes Verhalten zu vermitteln.

    Englisch Programm

    Unser Englischprogramm soll den Kindern einen spielerischen Einstieg in die englische Sprache ermöglichen. Die Aktivitäten finden mit der Gesamtgruppe und in Kleingruppen statt.

  • Vorschule/Kooperation mit der Grundschule

    Das Ziel der Bildung und Förderung in unserer Vorschule ist, die Lernbereitschaft des Kindes zu wecken bzw. zu erhalten. Durch verbindliche Strukturen für die Zusammenarbeit zwischen Vorschule und Grundschule gewährleisten wir Kontinuität und Qualität eines ganzheitlichen Lernangebotes. Die Einbeziehung schulischer Lernformen unterstützen das Kind beim Übergang in die Schule.

  • Zusammenarbeit mit den Eltern

    Eine vertrauensvolle und offene Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns ein wichtiges Anliegen. Der gegenseitige Austausch zum Wohl des Kindes hat für uns einen großen Stellenwert.

    Wir bieten:

    • Tür- und Angel-Gespräche – für Kurzinfos
    • Gespräche mit Terminabsprache
    • Entwicklungsgespräche zweimal pro Jahr
    • Elternabende
    • Gemeinsame Aktionen, Feste und Feiern
    • Elternpost
    • Regelmäßige Rückblicke per Email mit Informationen über die pädagogische Arbeit
    • Vierteljährliche Information über die Planung in der jeweiligen Gruppe

    Der Elternbeirat dient als Bindeglied zwischen Eltern und dem pädagogischen Personal und dem Schulträger.
    Der Elternbeirat übernimmt u. a. folgende Aufgaben:

    • Mitorganisation von Festen und Feiern
    • Teilnahme an Sitzungen des Vorstandes des Schulvereins und des Gesamtelternbeirats der Schule
    • Informationsaustausch mit der Kindergartenleitung, Möglichkeit der Mitsprache und Kindergartenentwicklung

    Weitere Informationen können Sie dem Kindergarten ABC und der Homepage der DSP entnehmen. Wir sind uns der Verantwortung bewusst, die wir für Ihre Kinder übernehmen und bedanken uns für Ihr Vertrauen, welches Sie uns täglich entgegenbringen.

Deutsche Botschaftsschule Peking

Liangmaqiao Lu 49A
Chaoyang Bezirk
100125 Peking
Volksrepublik China

Tel.: 0086-10-85 31 61 00
E-Mail:info@dspeking.cn

Seit dem 01.01.2018 wurde diese Seite 2438 mal aufgerufen.

Die Seite wurde zuletzt aktualisiert am 29.10.2018.