>

Archiv


Sommerfest

Leicht und grenzenlos haben wir am 10. Juni das Sommerfest der DSP gefeiert! Bester Stimmung waren die rund 1300 Gäste bis in die lauwarme Vollmondnacht. Unsere Big Band & Schulband „Room 6.1“ lieferten hierzu den passenden Sound. Ein herzliches Dankeschön an all die fleißigen Helfer, an die Schüler (10er Sponsorenlauf, 11er Salatstand), die aktiven Schul- und Kindergarteneltern (Waffeln, Smoothies, Sekt, Kuchen), die Lehrer (Hüpfburgeinsatz) und den Hort (für die bunte Dekoration) und natürlich an unsere externen Caterer … alles wurde ratzeputze ausgetrunken und aufgegessen.

Mit sportliche 46 Runden gingen Eric (Kl. 4b) und Leopold (Kl. 4c) als Lauf-Asse aus dem Sponsorenlauf hervor. Eine stolze Summe von 8935 Yuan wurde durch alle Teilnehmer für das Fensterprojekt von Candlelight erlaufen.

Großartig angenommen wurde unsere diesjährige Tombola – Dank unsere großzügigen Sponsoren gab es viele lächelnde Gewinner!

Und last but not least: ein großer Applaus den Mitarbeitern aus der Verwaltung/Technik und der GSN für den Auf- und Abbau unseres Festplatzes, die sichtlich „Mühe“ hatten, die letzten Gäste vom Hof zu fegen. So schön war’s!

Wir freuen uns grenzenlos, dass mit dem diesjährigen Sommerfest das Rekordergebnis von rund 40.000 Yuan erreicht wurde und damit der Elternbeirat im kommenden Schuljahr erneut wertvolle Projekte und Feste für Ihre Kinder unterstützen kann.

Herzlichen Dank Ihnen allen und die besten Wünsche für einen grenzenlos schönen Sommer!

Ihr Elternbeirat

Veröffentlicht am 16.06.2017

Die Wüste ruft – ein Ökologieprojekt der DSP

Seit 2013 führt die DSP mit der Klassenstufe 11 eine einwöchige Exkursion in die Wüste Gobi durch. Fachlich ist diese Exkursion in den Themenbereich „Ökologie“ des Biologieunterrichts integriert, steht aber auch in Verbindung mit den anderen Naturwissenschaften.

Die Schüler bestimmen und differenzieren die Umweltbedingungen an typischen Standorten, sammeln und interpretieren biologische, physikalische und chemische Daten, analysieren die biotischen und abiotischen Faktoren der Standorte mit standardisierten Methoden, führen Artenerhebungen durch und befassen sich mit Formen und Strukturen besonders angepasster Pflanzen- und Tierarten.

Sie besuchen Projekte der „Grünen Mauer“ und besichtigen Bepflanzungsprojekte, mit denen die Ausbreitung der Wüste in den Steppengebieten Nordchinas bekämpft wird.

Den Abschluss dieses Ökologieprojekts bildet schließlich im Herbst der „Wüstenabend“, an dem der Schulgemeinschaft der DSP die ausgewerteten und aufbereiteten Ergebnisse und die Eindrücke dieser einmaligen Exkursion in einem Abend füllenden Programm vorgestellt werden.

In diesem Jahr konnten dank der großzügigen Spenden von BMW China, Daimler, VW, dem Schulvorstand und dem Elternbeirat der DSP 38 Schülerinnen und Schüler an dieser Exkursion teilnehmen.

Bilder 1

Bilder 2

Veröffentlicht am 21.06.2017

Kinderuni

kinderuni

Die Arbeiten der Kinderuni „Akademischer Malersaal“ zum Thema „Mein Lieblingstier“ hängen nun im Foyer aus. Alle sind herzlich eingeladen, diese Ausstellung anzusehen.

Carola Schmidt, Andreas Wistoff

Veröffentlicht am 13.06.2017

Schulpartnerschaft mit der RenDa FuZhong Schule

Schulpartnerschaft

Fortführung der Schulpartnerschaft zwischen der DSP und der RenDa FuZhong Schule

Die am 13. Dezember 2016 offiziell mit einer Feierstunde begonnene Schulpartnerschaft zwischen der DSP und der RDFZ (RenDa FuZhong Schule) fand ihre Fortsetzung in einem gemeinsamen Projekt beider Schulen während der Projektwoche an der DSP.

10 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5a und 5b bereiteten am Dienstag unter der Leitung von Frau Kou und Herrn Keim das Programm für den Besuch der Gastschüler am Mittwoch vor.

Mit diesem Spruch begrüßten unsere 5.-Klässler ihre Gäste, ebenfalls 5.-Klässler und 3 Lehrerinnen, im Klassenzimmer und zeigten ihnen anschließend in einem Rundgang die DSP. Die letzte Station dieser Führung war die Mensa, in der Frau Papalini, Frau Gil Navarro, Frau Ata und Frau Lippert ein typisch deutsches Frühstück in 5*-Qualität angerichtet hatten.

x Bitte lesen Sie hier weiter.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen dieses Austauschs beigetragen haben!

PK

x Bilder

x Bilder

Veröffentlicht am 01.06.2017

Schulinterner Turnwettkampf

Turnen

Die Mädchen und Jungen aus der Leistungsturn-AG werden einen schulinternen Wettkampf durchführen.

Samstag, den 17. Juni 2017
Wettkampfbeginn: 10:00 Uhr
Voraussichtliches Ende: 13:00 Uhr
Ort: Turnhalle

Alle sind herzlich eingeladen, zuzuschauen und die Turnerinnen und Turner zu unterstützen.
Wir würden uns über viele Zuschauer freuen.

Es wird ein kleines Buffet bereitstehen.

Veröffentlicht am 12.06.2017

Grundschultreff

Grundschultreff

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."
Aurelius Augustinus

Freitag, 16. Juni 2017
3. Stunde
Aula der DSP

Veröffentlicht am 05.06.2017

Urkundenverleihung

antolin

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Wieder ist es soweit. Am Dienstag, dem 13. Juni, beginnen wir mit der Auszählung der Antolin-Punkte. Dabei zählen wir alle Punkte zusammen, die Ihr seit den Osterferien gesammelt habt. Am Wochenende könnt Ihr also noch fleißig Punkte sammeln. Alle Punkte, die Ihr von Dienstag an erwerbt, fließen in die nächste Auszählung vor den Weihnachtsferien.

Es wird also spannend: Wer hat wohl die meisten Punkte erlesen und gewinnt einen Buchpreis? Und welche Klasse wird Stufensieger?
Der Grundschultreff am 16. Juni wird es an den Tag bringen. Lassen wir uns überraschen.

Euer Bibliotheksteam

Veröffentlicht am 10.06.2017

Realschulprüfungen

Am Dienstag, den 13. Juni 2017 finden die mündlichen Realschulprüfungen statt.

Wir wünschen den 6 Prüflingen viel Erfolg!

Veröffentlicht am 12.06.2017

HSK-Prüfungen und YCT-Prüfungen

Liebe Schüler,
liebe Kollegen,
liebe Eltern,

die HSK- und YCT-Prüfungen finden am

Samstag, 10. Juni 2017
um 9:00 Uhr

in folgenden Räumen statt:

HSK I um 9:00 Uhr im Raum W 2.11
HSK II um 9:00 Uhr im Raum W 2.11
HSK III um 9:00 Uhr im Raum W 5.1
YCT I um 9:00 Uhr im Raum W 2.11
YCT III um 9:00 Uhr im Raum N 2.11

Der Raum W 3.1 wird als Wartezimmer geöffnet. Ab 8:30 Uhr stehe ich dort allen Prüflingen bei Fragen zur Verfügung.
Der Reisepass ist für den Einlass notwendig.
Außerdem werden zwei 2B-Bleistifte und ein Radiergummi benötigt.

Mit freundlichen Grüßen
Nianzhen Kou
Fachkoordinatorin

Veröffentlicht am 06.06.2017

Sommerfest

Sommerfest

Liebe Schüler,
liebe Eltern,
liebes Kollegium der Deutschen Botschaftsschule,

wir freuen uns mit Euch das Sommerfest der Deutschen Botschaftsschule unter dem diesjährigen Motto „Grenzenlos Sommer“ zu feiern.

Samstag, 10. Juni 2017
16:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Auf dem Gelände der DSP

... Tombola ... Hüpfburg ... Sponsorenlauf ... Kaffee & Kuchen ... Sektbar & Smoothies ... Waffeln & Salatstand ... Schülerbands...

Herzliche Grüße und auf bald,
Euer Elternbeirat.

x Plakat

Veröffentlicht am 31.05.2017

6. Sponsorenlauf auf dem Sommerfest

Sponsorenlauf

In diesem Jahr werden wir anlässlich des Sommerfests am 10. Juni 2017 unseren 6. Sponsorenlauf an der Deutschen Botschaftsschule Peking durchführen.

aufklappen Wo findet der Sponsorenlauf statt?

aufklappen Wer darf teilnehmen?

aufklappen Um welche Uhrzeit findet der Lauf statt?

aufklappen Wie melde ich mich an?

x Bis wann melde ich mich an?

x Was erhalten die Läufer für ihre absolvierten Runden?

x Wie ist die weitere Vorgehensweise?

Mit den Erlösen aus dem Sponsorenlauf werden wir dieses Jahr Candlelight dabei helfen, ein Projekt für verbesserte Fensterisolation und teilweise neue Fenster an der Wanderarbeiterschule zu unterstützen. 

Wir freuen uns auf eure rege Beteiligung und danken heute schon für die Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen
Der Elternbeirat

x Anmeldung zum Sponsorenlauf

Veröffentlicht am 31.05.2017

Oberstufentheater

Das Oberstufentheater präsentiert in diesem Schuljahr die turbulente Kirimifarce

„Ein Fall für Drei“

nach K. Lillington.

Samstag, 10. Juni 2017 (auf dem Sommerfest)
ab 17:00 Uhr
Theaterraum O 1.1

Veröffentlicht am 05.06.2017

Beijing Talk mit Lou Ye

BJT

Die Klasse 11 wird den chinesischen Filmregisseur Lou Ye interviewen, welcher in seinen Werken Themen wie die Suche nach Identität, Obsession und Kontroversen wie Sexualität und Politik thematisiert. Aufgrund einer ungenehmigten Vorführung seines Filmes „Summer Palace“ wurde er 2006 sogar mit einem fünfjährigen Arbeitsverbot belegt. Dennoch erschienen in den folgenden Jahren noch weitere Filme wie „Bitch“ und „Spring Fever“, deren Titel bereits Interesse erwecken.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, die Persönlichkeit, welche hinter diesen Werken steht, kennenzulernen und mit uns gemeinsam die Motivation hinter den Kunstwerken und deren Intention herauszufinden.

Donnerstag, 8. Juni 2017
ab 19:00 Uhr
Aula der Deutschen Botschaftsschule Peking

Die Schüler der 11. Klassen werden weiterhin für Ihr leibliches Wohl sorgen.

Die Jahrgangsstufe 11

x Infoplakat

Veröffentlicht am 26.05.2017

Bundesjugendspiele Leichtathletik

Donnerstag, 8. Juni 2017
1./2. Stunde: Klassen 3 und 4
3./4. Stunde: Klassen 1 und 2

Veröffentlicht am 05.06.2017

Die Grundschule singt - Das Konzert

Grundschule singt

Liebe Eltern,

auf den vielfach geäußerten Wunsch – und, weil wir große Lust dazu haben – laden wir Sie herzlich zu einem ganz besonderen Konzert ein:

Dienstag, 6. Juni 2017
17:00 bis ca. 18:00 Uhr
Aula der DSP

Für die Kinder ist die Teilnahme an dem Konzert verpflichtend. Um die Fahrzeiten für die Kinder an diesem Tag kurz zu halten, bieten wir Ihnen eine Betreuung der Kinder im Anschluss an die Schule bis zum Beginn des Konzertes durch Mitarbeiter der Mittagsbetreuung oder des Hortes an. Bitte melden Sie uns auf dem Rückläuferabschnitt zurück, ob Sie dieses Angebot wahrnehmen möchten.

Nach dem Konzert fahren keine Schulbusse. Bitte organisieren Sie die Heimfahrt Ihres Kindes, falls Sie bei unserem Konzert nicht dabei sein können!

Für das leibliche Wohl sorgen an diesem Spätnachmittag die Klassen 11.

Mit freundlichen Grüßen
Stefani Quoß
Grundschulleitung

Veröffentlicht am 26.05.2017

HSK- und YCT-Prüfungen

HSK

Liebe Schüler, liebe Kollegen, liebe Eltern,

die HSK- und die YCT-Prüfungen finden gemäß der Vereinbarung mit dem Konfuziusinstitut in diesem Schuljahr am

Samstag, 10. Juni 2017

statt.

Ich bitte um die Anmeldung bei mir bzw. bei der Kursleiterin bis spätestens Freitag, 2. Juni mit folgenden Unterlagen:

  • 1 Passbild
  • 1 Reisepasskopie
  • Prüfungsgebühr

x Gebühren

Bitte beachten Sie kurz vor dem Prüfungstermin die Informationen auf unserer Homepage, Räume und Uhrzeiten werden noch bekanntgegeben.

Mit freundlichen Grüßen
Nianzhen Kou

Veröffentlicht am 19.05.2017

Präsentationsabend

Praktikum

Liebe SchülerInnen der Klassenstufen 8 und 9, liebe Eltern der Klassenstufe 9,

hiermit laden wir Euch/Sie sehr herzlich ein zur Vorstellung der Praktikumserfahrungen der Klasse 9.

Donnerstag, 1. 6. 2017, um 18:00 Uhr
Wir treffen uns zunächst in der Aula.

An diesem Abend werden die Neuntklässler in jeweils 10-minütigen Vorträgen Einblicke in ihre Tätigkeit während des Praktikums geben. Zeitgleich werden mehrere Vorträge in unterschiedlichen Räumen gehalten.

Folgender Ablauf ist geplant:

18:00 Uhr Begrüßung, Bekanntgabe der Gruppeneinteilung
18:15 Uhr Vorstellung der Praktika (Block 1)
19:00 Uhr Pause
19:15 Uhr Vorstellung der Praktika (Block 2)
ca. 20:00 Uhr Schluss der Veranstaltung

Bitte bringt den unteren Abschnitt in der Einladung bis Freitag, 26.05., ausgefüllt in die Schule mit.

Bitte beachtet, dass die Teilnahme für alle Achtklässler verpflichtend ist. Das gilt auch für diejenigen unter euch, die die DSP zum Jahresende verlassen!

Freut euch auf viele interessante Vorträge!

Herzliche Grüße,
Dr. Markus Hund

Einladung Klasse 8
Einladung Klasse 9
Programm

Veröffentlicht am 26.05.2017

Kinder, Kinder

Um auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder und speziell auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen, wird in 145 Staaten der Kindertag gefeiert. In vielen Ländern fällt dieser Tag auf den 1. Juni.

In China haben alle Kinder unter dreizehn Jahren an diesem zusätzlichen Feiertag schulfrei, Eltern sollten mit ihren Kindern etwas unternehmen und erhalten dafür auch manchmal vom Arbeitgeber frei bzw. nehmen Urlaub. In ganz China finden vielfältige Aktivitäten zum Kindertag statt.

Veröffentlicht am 31.05.2017

Geschichte mit Folgen

Vor über 2000 Jahren war China in viele kleine Königreiche zerfallen. Man nennt diese Zeit die „Periode der Streitenden Reiche“. Qu Yuan war ein adliger Nachfahre einer königlichen Familie im Reich Chu im heutigen Südchina. Dieser diente in einem hohen Amt, war angesehen und sehr beliebt.

Bitte lesen Sie weiter!

Veröffentlicht am 28.05.2017

Landessieg im Fachgebiet Physik beim Wettbewerb Jugend forscht

Am 27. und 28.4. fand in Ingelheim (bei Mainz) auf dem Gelände des Pharmaunternehmens „Boehringer Ingelheim“ der Landeswettbewerb "Jugend forscht/Schüler experimentieren" statt, bei dem die Sieger aller Regionalwettbewerbe von Rheinland-Pfalz angetreten sind und bei dem Kai Jan Schmidt-Brauns (9a) sein Jugend-forscht-Projekt erneut vorgestellt hat – zunächst wieder vor den Juroren des Wettbewerbes und anschließend zwei Tage lang vor der Öffentlichkeit. Ungeachtet dieses anstrengenden Programmes und des erneuten Jetlags ist Kai auch hier wieder äußerst konzentriert aufgetreten und hat sein Projekt fachlich sicher und ansprechend präsentiert. Dabei ist ihm vor allem seine Gesprächsführung gut gelungen: Kai hat sich in der Lage gezeigt, die Fragen der Juroren oder Besucher sehr schnell zu erkennen und punktgenau zu beantworten bzw. auch anspruchsvollere wissenschaftliche Sacherhalte einfach, aber präzise zu erklären.

Wie schon zuvor beim Regionalwettbewerb in Koblenz hat Kai auch in Ingelheim die Juroren von seinen Fähigkeiten und seinem Projekt überzeugt und auch hier den ersten Platz und damit den Landessieg im Fachgebiet Physik erzielt. Kai hat sich dabei in der Sparte Physik gegen zehn andere, konkurrierende Schülergruppen (die anderen Regionalsieger), die ebenfalls ausnahmslos mit hervorragenden Projekten angetreten waren, durchgesetzt. Die Jury hebt nicht zuletzt Kais interdisziplinäre Herangehensweise hervor. In der Begründung der Jury heißt es: „Kai Jan beweist mit seinem Projekt eine sehr hohe Fachkompetenz und verbindet dabei viele Teildisziplinen. Die Kombination aus Physik, Informatik, 3D-Druck und Steuerungstechnik hat die Jury überzeugt.“ Und an anderer Stelle: „ Kai Jans vielfältige Fertigkeit in Mechanik, Elektronik und Programmierung beeindruckten die Jury in hohem Maße.“

Das Poster zu Kais Projekt kann im Schaukasten neben dem Physikraum N 3.11 eingesehen werden. Kais vollständige Arbeit findet sich auf der Homepage.

Herzlichen Glückwunsch an Kai für diese ganz und gar herausragende Leistung!!

Benedikt Plöttner

Laudatio und Urkunde
Kais Arbeit

Veröffentlicht am 23.05.2017

Exkursion zum Institute of High Energy Physics

Auf Initiative von Herrn Professor Tamer Tolba hatten am Samstagvormittag, dem 20. Mai 2017, die Oberstufenschüler der DSP die besondere Gelegenheit, am Institute of High Energy Physics Chinese-Academy of Sciences den „Beijing Electron Positron Collider“ zu besichtigen.

29 Schüler und 3 Physiklehrer reisten ans andere Ende der Stadt und standen, begleitet von Herrn Dr. Peter Weidenkaff von der Universität Mainz, nach einer kurzen Einführung staunend im Gang des Linearbeschleunigers. Danach besichtigten die Schüler in der weiträumigen Anlage auch den Kreisbeschleuniger, den Kontrollraum, das Rechenzentrum und die Halle, in der die entstehende Synchrotronstrahlung für weitere Untersuchungen an Werkstoffen und biologischen Materialien genutzt wird. Die Umsetzung des theoretischen Wissens aus dem Physikunterricht im großtechnischen Maßstab wurde dabei anschaulich demonstriert.

Professor Tolba demonstrierte in einer Nebelkammer, wie kosmische Strahlung nachgewiesen werden kann. Durch Interferenzexperimente konnte jeder Schüler im Experiment abschließend seine persönliche Haardicke bestimmen.

Bilder

Veröffentlicht am 20.05.2017

Konzert

Die DSP lädt zu einem außergewöhnlichem Konzert ein.
Professionelle Musiker aus der Elternschaft der DSP werden am

Mittwoch, dem 24.05.2017,
um 19:00 Uhr

gemeinsam mit den Musiklehrern der Schule ein Konzert veranstalten.

Klassik & Chanson – Ein Konzert mit Eltern und Lehrern der DSP (u. a. Beethoven, Händel, Puccini, Schubert)

Die Schüler der 11. Klassen werden ab 18:30 Uhr für Ihr leibliches Wohl sorgen.

Wir würden uns freuen, Sie an diesem Tage begrüßen zu dürfen.

Infoplakat

Veröffentlicht am 12.05.2017

Bigband an der DSP

Aus Böblingen und dem dortigen Albert-Einstein-Gymnasium kommt eine der ältesten und erfolgreichsten Schülerbigbands Baden-Württembergs an unsere Schule. Etwa 32 (!) Bläser und Musiker der Klassenstufen 9 bis 12 werden in unserer Aula qualitativ hochwertigen, druck- und kraftvollen Jazz zu Gehör bringen.
Die AEG-Big Band ist mehrfacher Preisträger bei „Jugend jazzt“ und Kooperationspartner der Südwestrundfunk-Bigband. Auf allen Kontinenten hat die Band in ihrer langjährigen Geschichte erfolgreiche Konzerte gegeben. Nun spielt die AEG-Bigband auch in Peking - Ein Konzertereignis, von dem ich mir sehr viel verspreche und welches man sich nicht entgehen lassen darf.

Olaf Schattling
Fachvorstand Musik

Donnerstag, den 25.05.2017
19:00 Uhr
Aula der DSP

Infoplakat

Veröffentlicht am 18.05.2017

Chinatag an der DSP

Liebe Schulgemeinschaft,

in diesem Schuljahr findet unser Chinatag unter dem Motto „Drachenbootfest“ am

Donnerstag, den 25. Mai 2017
von 14:00 bis 15:35 Uhr
in der Aula

statt.

Programm:
Basteln an verschiedenen Stationen (Drachenboot, Armband in fünf Farben, duftender Beutel)
Quiz – Fragen über das Drachenbootfest
Chinesisches Schach

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahmen von Schülern, Lehrern und Eltern.

Die Chinesisch Fachschaft der DSP

Veröffentlicht am 03.05.2017

Deutschen Botschaftsschule Peking verabschiedet Abiturienten

Im Rahmen einer Feierstunde wurde am Freitag, dem 12.05.2017, der Abiturjahrgang 2016/17 der Deutschen Botschaftsschule Peking verabschiedet. Im Beisein von Eltern, Lehrern und des Gesandten der Bundesrepublik Deutschland in Peking, Dr. Christophe Eick, erhielten 27 Absolventen ihre Abschlusszeugnisse.

Mit der Hochschulreife haben alle Absolventen die Befähigung für ein Hochschulstudium in Deutschland erlangt. 10 Abiturienten erzielten einen Notenschnitt mit einer 1 vor dem Komma, zweimal konnte die Traumnote von 1,0 vergeben werden.

Die Schulleiterin der Deutschen Botschaftsschule, Almut Hennings, betonte die hohe Qualität der Schülerleistungen: „Wir sind sehr zufrieden mit den überdurchschnittlichen Leistungen und freuen uns mit den Schülern über die guten Noten. Nach der spannenden Zeit an unserer Schule in Peking wünschen wir jedem einzelnen Absolventen alles Gute.“

Zum vierten Mal wurden an allen deutschen Auslandsschulen in Asien die Prüfungen als ein einheitliches Regionalabitur durchgeführt. Vergleichbar ist dieses mit dem deutschen Zentralabitur in den einzelnen Bundesländern.

Bilder

Veröffentlicht am 16.05.2017

Präsentationstag in der Projektwoche

Am Freitag, den 19. Mai 2017 präsentieren die Projektgruppen in der Zeit von 13:00 bis 15:30 Uhr ihre Arbeit. Sie, liebe Eltern, sind hierzu herzlich eingeladen.

Es wird an diesem Tag ein Programm über die Präsentationen und die geplanten Vorführungen geben. Wir freuen uns auf neugierige, interessierte Gäste.

Von 13:00 bis 15:30 Uhr bieten die Eltern und die Schüler der 11. Klassen Kuchen, Kaffee und Softdrinks an.

Programm zum Präsentationstag (pdf).

Veröffentlicht am 19.05.2017

Projektwoche

Liebe Eltern,

auch in diesem Schuljahr freuen wir uns auf die Projektwoche vom 16. bis 19. Mai 2017.
Wir werden uns auf den unterschiedlichsten Gebieten intensiv mit unserem Gastland auseinandersetzen.

Die Projektarbeit findet, bis auf wenige Ausnahmen, in der Grundschule von der 1. bis zur 5. Stunde und in der Sekundarstufe von der 1. bis zur 6. Stunde statt.

Bitte beachten Sie, dass während der Projektwoche kein Nachmittagsunterricht sowie keine Arbeitsgemeinschaften oder Zusatzkurse stattfinden.
Der Hort betreut die Grundschulkinder wie von Ihnen angemeldet.
Die Mensa ist wie gewohnt in der Projektwoche geöffnet.
Die Busse fahren von Dienstag bis Freitag nur bis 15:45 Uhr.

Für die Schülerinnen und Schüler besteht während der gesamten Projektwoche und der Projektpräsentationen Anwesenheitspflicht, so dass ein reger Austausch über die Projektarbeiten stattfinden kann.

Am Freitag, den 19. Mai 2017 präsentieren die Projektgruppen in der Zeit von 13:00 bis 15:30 Uhr ihre Arbeit. Sie, liebe Eltern, sind hierzu herzlich eingeladen. Es wird an diesem Tag ein Programm über die Präsentationen und die geplanten Vorführungen geben. Wir freuen uns auf neugierige, interessierte Gäste. Von 13:00 bis 15:30 Uhr bieten die Eltern und die Schüler der 11. Klassen Kuchen, Kaffee und Softdrinks an.

Ich wünsche allen eine interessante Projektwoche.

Mit freundlichen Grüßen
B.-N. Wiemer
Stellvertretender Schulleiter

Veröffentlicht am 12.05.2017

Buchclub an der DSP

Wir entdecken neue Bücher und tauschen uns aus, frei nach dem Motto: „Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters“. Im Fokus: Literatur rund um das Thema China.

Viele verschiedene Lesearten erweitern unseren Horizont. Ob Sie auf Deutsch oder Englisch lesen, alle, die Spaß am Austausch über Bücher haben, sind willkommen! Wir diskutieren auf Deutsch und auf Englisch.

Read the book in the language you like. Discussion primarily in German and English, everyone, all languages and cultures welcome!

Melden Sie sich an / Please sign in: bibliothek ät dspeking.cn

Nächster Termin: 18. Mai 2017, ab 17:30 Uhr, in der Bibliothek der DSP, wir besprechen: "Brüder" von Yu Hua

Infoplakat

Bibliothek

Veröffentlicht am 11.05.2017

Partnerschule „Renda Fuzhong“ zu Besuch am 4. Mai 2017

Im Dezember 2016 hatten die DSP und die „Experimental Primary School of Renda Fuzhong“ ihre Schulpartnerschaft feierlich begründet. Mit einem festlichen Programm wurden damals Vertreter der DSP, Schüler, Lehrer, Grundschul- und Schulleitung, als Freunde und Partner herzlich begrüßt auf dem Campus dieser hervorragenden Pekinger Grundschule, die – wie in China üblich – von der 1. bis zur 6. Klasse führt.

Nun, am 4. Mai, konnten Frau Hennings und Frau Quoß eine Delegation unserer Partner an der DSP willkommen heißen, Frau Kou und die Deutschlehrerin der Renda Fuzhong Frau Yun waren gleichzeitig Dolmetscher. Die chinesische Schulleiterin, ihr Stellvertreter und 2 Koordinatoren ließen sich von Frau Quoß ausführlich über die Struktur der DSP und das deutsche Schulsystem informieren, es entstand ein Gespräch zum Lehrplan, zur Stoffauswahl, zur pädagogischen Freiheit deutscher Lehrer, zur Leistungsüberprüfung und -bewertung.

Der Rundgang führte zum durch die Grundschule und die Grundschulbibliothek, man besichtigte einen Klassenraum und die dortigen Arbeitsmaterialien (Kalender, Dienstpläne, Lernplakate). Besondere Beachtung fand die Fotoausstellung in der Mensa, die auch wegen der Schülerbeteiligung beeindruckte.

Beim Besuch in der Klasse 1c und einer Vorschulgruppe, bei der eine Unterrichtsstunde das spielerische Fördern von Feinmotorik und Ausdauer zum Thema hatte, entstanden rasch Begegnungen zwischen chinesischen Lehrern und den Kindern der DSP.

Vorgestellt wurde auch das Projekt „Seifenkistenrennen“ mit gemischten Gruppen aus Klasse 6b und Drittklässlern der Renda Fuzhong. Ein Termin wird noch für dieses Schuljahr vereinbart. Anschließend hospitieren 4 Lehrkräfte in den Klassenstufen 3 bis 6, die anschließend lebhaft und begeistert von ihren Eindrücken berichteten. Ein gemeinsames Mittagessen in der Mensa schloss den Besuch ab.

Geplant sind nun ein gemeinsames Projekt während der Projektwoche mit Herrn Keim im Mai 2017, die Teilnahme einer Klasse der DSP am Sportfest der Renda Fuzhong im Oktober, ein Gegenbesuch der Grundschulleitung und dem Projektkoordinator des PASCH-Projektes Herrn Keim mit Fr. Kou an der „Renda Fuzhong“ und eine gemeinsame Fotoausstellung zu dem Projekt „Deutsch mit Socke“ im kommenden Schuljahr.

Bilder

Veröffentlicht am 05.05.2017

China Youth Music Competition

Zum zweiten Mal fand die „China Youth Music Competition“ an der DSP statt.

Der Wettbewerb, in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Musikrat, ist nach dem Modell der „Jugend-Musiziert“-Tradition gestaltet und will den jungen Musikern ein gemeinsames Musizieren und Begegnung auf hohem künstlerischen Niveau in allen Altersklasssen ermöglichen. So fanden sich in diesem Jahr vor allem Ensembles aller Instrumentengattungen zusammen: Vom traditionellen Streichquartett und Holzbläserquintett, hin zum Kontrabassduo, Harfenduo, Posaunenquartett, einem Cello/Kontrabassorchester und einer Acapella-Popgruppe.

Sie alle stellten sich dem Urteil der Jury, die aber auch in anschließenden Gesprächen Tipps und Ratschläge wie auch Lob für das weitere Musizieren mit auf den Weg gab.

Im Juli dieses Jahres wird die Endrunde des Wettbewerbes auf der chinesischen Nationalebene mit Gästen aus Deutschland - unterstützt vom Auswärtigen Amt - ausgetragen.

Bilder

Veröffentlicht am 05.05.2017

Unterrichtsschluss am 12. Mai 2017

Sehr geehrte Eltern,

bitte beachten Sie, dass am Freitag, den 12. Mai 2017, der Unterricht für alle Klassen bereits nach der 4. Stunde endet. An diesem Tag finden keine Arbeitsgemeinschaften und Zusatzkurse statt.

Die Schulbusse fahren um 11:30 Uhr.

Ab 12:00 Uhr findet in unserer Aula die feierliche Übergabe der Reifeprüfungszeugnisse statt.

Der Hort für die Grundschüler beginnt bereits ab 11:20 Uhr. Die Hortkinder fahren wie gewohnt um 15:45 Uhr mit den Schulbussen nach Hause.

Die Schüler der Klassen 11 sind herzlich eingeladen, an der Reifeprüfungsfeier teilzunehmen.

Veröffentlicht am 05.05.2017

Künstlerbücher und Liederbühne

Idee und Organisation der Klassen 6a und 6b unter der Leitung von Frau Schmidt und Herrn Schattling

Donnerstag, den 11. Mai 2017
18:00 Uhr
Raum O 1.1

Infoplakat

Veröffentlicht am 03.05.2017

Jimmy Brainless und Elias Hirschl an der DSP

Ist Lyrik noch zeitgemäß? Ja, sie ist es – und wie! Davon überzeugten Jimmy Brainless und Elias Hirschl bei ihrem Auftritt an der DSP am 27. April. Erfrischend unbefangen, jung und fabulierfreudig kamen sie daher, mit Gitarre und Poetry Slam im Gepäck auf ihrer Asien-Tour nach Taiwan, Peking, Shanghai und Manila. Mitgebracht haben sie außerdem Idealismus und wortwitzige Sprachakrobatik: Brainless, der Idealist, sang zur Gitarre nachdenkliche und kritische Lieder mit einer Prise Ironie, rettete in der Winterkälte verlassene Topfpflanzen und gab der unterschätzten Kleidermotte ihr Recht – nicht albern, sondern mit Schmunzeln den Blick auf dasjenige richtend, was man so leicht übersieht.

Hirschl zeigte geradezu diebische Freude an Sprachwitz, Wortspiel und Mundakrobatik, verschraubte sich in wundervoll dicht konstruierte Texte und drehte sich wieder heraus, dass es eine Lust war zuzuhören – so im „Lugner-Paradoxon“, wo er sich als Metafigur eines Metatextes verzweifelt auflöst, um im letzten Moment schlüssig und mit scharfem politischen Zorn die Pointe zu setzen. Oder im Text „Kafka“, in dem sich der Vater in den Kühlschrank zurückzieht, vielleicht auf der Flucht vor dem Vaterkomplex, der sich aber weder einfrieren noch auslöschen lässt.

Das Publikum, besonders die Schüler der 9. Klasse, war begeistert und nutzte die Gelegenheit, den beiden auch noch einiges Persönliche zu entlocken, etwa, wie Brainless zu seinem Namen kam und dass Hirschl zwar kein Rapper ist, aber mit einem unglaublichen Talent des schnellen Sprechens gesegnet. Auf Wunsch erhielten die Schüler gar ein Liebesgedicht für den aktuellen Deutschunterricht – Eine bessere Lehr- und Freudenstunde in Sachen Lyrik kann man sich nicht wünschen!

Katja Wistoff

Veröffentlicht am 02.05.2017

Mündliche Abiturprüfungen

Wir wünschen allen Prüflingen viel Erfolg!

Veröffentlicht am 05.05.2017

China Youth Music Competition an der DSP

An diesem Wochenende hat die DSP den China Youth Music Competition in ihren Räumen zu Gast. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Musikrat findet nun schon zum zweiten Mal dieser Wettbewerb nach dem Modell der deutschen „Jugend musiziert“-Tradition in unserem Hause statt. So werden am 6. und 7. Mai ab 9:00 Uhr über 200 Musikbegeisterte für alle interessierten Zuhörer in allen Alters- und Instrumentalkategorien auftreten. Am Sonntag, dem 7.Mai, findet dann um 19:30 Uhr das große Abschlusskonzert in der Aula statt.

Wir wünschen allen Teilnehmern ein gutes Gelingen und laden alle sehr herzlich zu einem Besuch der Vorspiele und des Konzertes ein.

Jochen Settili

Veröffentlicht am 05.05.2017

Hinweise zur Projektwoche

Liebe Eltern,

Ihre Kinder haben heute in schriftlicher Form die Projekteinteilung über die Klassenleiter erhalten. Bitte beachten Sie, dass die vorgenommene Einteilung verbindlich und die Teilnahme verpflichtend ist.

Am 5. Mai 2017 finden für alle Schüler in der 5. Stunde die Vorbereitungstreffen mit den Projektleitern statt.

Die Ergebnisse aus der Projektarbeit werden am 19. Mai 2017 ab 13:00 Uhr präsentiert. Alle Eltern sind zu dieser Präsentation herzlich eingeladen.

Volker Zwack
Projektkoordinator

Veröffentlicht am 02.05.2017

Zwischenmitteilungen

Zweimal im Schuljahr erhalten die Schülerinnen und Schüler der Deutschen Botschaftsschule Peking eine Zwischenmitteilung. Die zweite Zwischenmitteilung im laufenden Schuljahr wird am Freitag, dem 28.04.2017, ausgegeben.

Die Zwischenmitteilung ist kein zusätzliches Zeugnis. Es handelt sich dabei lediglich um eine Information über den derzeitigen Leistungsstand, ohne Zeugnisnoten vorweg zu nehmen.

Die Lehrerinnen und Lehrer werden in den Zwischenmitteilungen Durchschnittsnoten oder/und Tendenzen im schriftlichen und im SoMino Bereich angeben. Zusätzlich werden bei Bedarf Bemerkungen gegeben. Schriftliche Leistungen sind in der Regel Klassenarbeiten oder Klausuren, SoMino (Sonstige Mitarbeitsnoten) sind die restlichen Leistungen (in der Grundschule gelten gesonderte Regelungen).

In der Grundschule erfolgt die Mitteilung des Leistungsstandes nur in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Sachunterricht, in den Sekundarstufen in allen Fächern.

In der Zwischenmitteilung sind die Fachlehrer Ihres Kindes aufgeführt. Sollten sich Fragen von Ihrer Seite ergeben, nutzen Sie bitte die Sprechzeiten der Lehrerinnen und Lehrer (siehe www.dspeking.cn/menschen/lehrer/index.asp). Bitte vereinbaren Sie dazu Gesprächstermine.

Veröffentlicht am 27.04.2017

Musik und Poetry Slam an der DSP

Wir freuen uns, dass die Musiker und Poeten Jimmy Brainless und Elias Hirschl auf Einladung des Kulturforums der österreichischen Botschaft an der DSP auftreten werden.

Donnerstag, den 27.04.2017
ab 19:00 Uhr
Aula der DSP

Unterwegs wollen sie sein. Und weil bloß nur Reisen und Eindrücke sammeln einseitig ist, haben sie Tauschmaterial im Gepäck: Geschichten und Lieder von Zuhause.

Mal wortakrobatisch herausposaunt, mal in melodischen Klängen verpackt, mal gemeinsam inszeniert, mal getrennt dem Zufall überlassen. Jimmy Brainless und Elias Hirschl teilen sich die Bühne für einen abendfüllenden Nervenkitzel vergnüglicher Art.

Exklusiv auf ihrer Asien-Tour 2017 präsentieren sie absurd-komische und tiefgründige Texte über die Sprache, die Psyche und die Wiener Seele sowie bewegende Lieder von geistigen und körperlichen Abstürzen und Höhenflügen, von den Abgründen und Bergspitzen des Lebens.

Wir sind gespannt auf einen vergnüglichen Abend!

Eintritt: 30 Yuan (Schüler), 50 Yuan (Erwachsene)

Plakat

Veröffentlicht am 27.03.2017

Luther für die Bibliothek: Lesung, Buchschenkung und Ausstellung zu „500 Jahre Reformation“

Am 4.4. las Fabian Vogt in der DSP aus seinem Buch „2017. Die neue Reformation“, einem spannenden Science Fiction, der die Vision einer Reformation der Gegenwart bis ins Jahr 2025 imaginiert und zugleich historische Zeitreise ins antike Griechenland des Apostels Paulus ist. Anlässlich dieser von Fabian Vogt erfrischend lebhaft, informationsreich und mit viel Witz vorgetragenen Lesung eröffnete Pfarrer Ralf Richter eine Buchausstellung zum Reformationsjahr 2017, welche der Bibliothek der DSP von der evangelischen Gemeinde Peking als Schenkung übergeben wurde. Die Bibliotheksleiterin nahm die großzügige Spende mit Freude entgegen.

Die Ausstellung umfasst eine bunte Auswahl von Buchveröffentlichungen zur Reformation und zu Martin Luther, von Kinderbuch und Graphic Novel über abenteuerliche Jugend- und Erwachsenenromane bis zu historischen Überblicken, wissenschaftlichen und überkonfessionellen Auseinandersetzungen. Sie wird während des Lutherjahres in der Oberstufenbibliothek zu sehen sein, und: alle, die Interesse haben, können die Bücher auch ab sofort für bis zu 2 Wochen ausleihen.

KSW

Veröffentlicht am 06.04.2017

Videos

Besuchen Sie bitte unsere Videoseiten.

Videobeiträge der DSP

Medienkompetenz im Unterricht 

Kunstvideos 

Veröffentlicht am 04.04.2017

Nein, nie wieder!

Von Christian Y. Schmidt

Nein, ruft eine Kinderstimme direkt hinter mir, und klingt dabei so leidend, als hätte gerade der Lieblingsstürmer des Lieblingsvereins direkt am Tor vorbeigeschossen. Nein, rufe auch ich jedes Mal gequält, wenn ich im Frühjahr eines jeden Jahres in die Deutsche Botschaftsschule eingeladen werde, um hier als Jurymitglied beim Vorlesewettbewerb mitzuwirken. Schließlich weiß ich, dass auch ich für das leidende Nein des Kindes hinter mir Verantwortung tragen werde. Das hat nämlich gerade 'nein' gerufen, weil sein Favorit im Wettbewerb der dritten Klassen nur den zweiten Platz belegt hat.

Nein, hatte ich auch jedes Mal gesagt, als ich noch selbst ein Schulkind war, und mich die Lehrer fragten, ob ich nicht an einem solchen Wettbewerb teilnehmen wolle. Zu grässlich war mir die Vorstellung, bei einer solchen Veranstaltung vor Publikum zu sitzen, und kein vernünftiges Wort herauszukriegen.

Und jetzt sitze ich doch schon wieder in der Jury des Vorlesewettbewerbs, denn natürlich habe ich am Ende wieder 'Ja' gesagt. Und wie immer bin ich fassungslos, wie gut schon die Erstklässler vorlesen. Mein Gott, die sind doch erst sechs oder sieben, das heisst, sie wurden gerade erst geboren. Woher haben die nur diese Intonation?

Wie immer kommt auch der Moment, wo sich die ganze Jury einig ist, dass alle Vorleser einer Stufe gleich gut sind, und man eigentlich jedem den ersten Platz zuerkennen müsste. Einmal hatten wir das gemacht, was vom Kinderpublikum überhaupt nicht goutiert wurde, weshalb wir uns jetzt immer zu einem differenzierten Urteil durchringen.

Und wie immer sitzt dann da vorne doch irgendwann ein blasses Mädchen / blasser Junge, dem man ansieht, dass es/er die Nacht vor Angst und Aufregung nicht schlafen konnte, und wie immer leidet man mit diesem kleinem Menschen mit. Ja, genauso hätte man wohl dagesessen, hätte man je an einem solchen Wettbewerb teilgenommen.

Und dann denkt es wieder in einem: Das ist doch unglaublich ungerecht, dass dieses Kind nur wegen seiner Aufregung und Angst den dritten Platz belegen wird. Nein, das nächste Mal machst Du hier nicht mehr mit.

Aber wetten, dass ich trotzdem das nächste Mal wieder in der Jury sitzen werde. Weshalb? Ach, das erzähle ich im nächsten Jahr.

Bericht vom BIZ Peking

Veröffentlicht am 31.03.2017

Vorlesewettbewerb am 30.3.2017 an der DSP

Der Wettbewerb ist vorbei, die Jury hat die Punkte verteilt und die Plätze in den Jahrgangsstufen sind vergeben. Wie immer waren die Juroren total begeistert von den mutigen und beeindruckend textsicher auftretenden Vorlesern, wie immer war die Entscheidung knapp und schwer zu treffen, wie immer war es wunderbar, einen ganzen Tag lang so viele tolle Leseleistungen hören zu dürfen. Von den inneren Kämpfen eines Jurors berichtet hier Christian Y. Schmidt.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

  • Stufe 1: Lovis von Löhneysen, 1c (Platz 1); Mara Hellmich, 1b (Platz 2); Leonardo Meyer-Welz, 1a (Platz 3); Jonas Weisse, BSB (Platz 4)
  • Stufe 2: Zumin Jost, 2b (Platz 1); Elif Baris, BSB (Platz 2); Mia Ribic, 2a (Platz 3)
  • Stufe 3: Hannah Patuschka, BSB (Platz 1); Julian Prohl, 3a (Platz 2); Karma Tamer, 3b (Platz 3)
  • Stufe 4: Leopold Romberg, 4c (Platz 1), Zehra Kokar, 4b (Platz 2) und Alexander Morys, BSB (Platz 2), Ruby Heffernan, 4a (Platz 3)
  • Stufe 5: Ann-Sophie Wu, 5b (Platz 1); Leni Palm, 5a (Platz 2); Tobias Lock, 5b (Platz 3); Leander Strittmatter, 5a (Platz 4)
  • Stufe 6: Emily Starke, 6b (Platz 1); Justus Böwer, 6a (Platz 2); Fiona Lüders, 6a (Platz 3); Quintus Meurers, 6b (Platz 4)

Bilder Klassen 1 und 2

Bilder Klassen 3 und 4

Bilder Klassen 5 und 6

Veröffentlicht am 31.03.2017

Nackte Hochzeit – Lesung mit Sven Hänke an der DSP

Sven Hänke hat die Lacher auf seiner Seite. Zu gut kann jeder, der am vergangenen Dienstag den Weg in die Aula der Deutschen Schule Peking gefunden hat, nachvollziehen, was er beschreibt. Hänke hat das getan, was sich vermutlich jeder Expat in China wenigstens einmal während seines Aufenthalts im Reich der Mitte gedacht hat: „Darüber muss ich ein Buch schreiben.“ „Alles ist hier so verrückt, so eigenartig, so nervig – die haben doch alle einen Vogel!“ Mit dem Vogel hat sich Hänke gut arrangiert. Zumindest mit dem seiner Frau. Die ist Chinesin, und Hänke, Deutschdozent und Lektor beim Deutschen Akademischen Austauschdienst in Peking, hat es gewagt sie zu heiraten. Einfach so. Ohne repräsentablen fahrbaren Untersatz, ohne Wohneigentum und ohne sicheren Job. Nackt also.

Der Weg zur Ehe ist steinig, doch Hänke ist integrationswillig und anpassungsfähig. „Nackte Hochzeit“ heißt sein Buch, das er der deutschen und deutschsprachigen Community nun vorstellt. Es ist weder Abrechnung noch Anbiederung. Urkomisch ist es bisweilen. Auf der einen Seite der Norddeutsche – knorrig und, nun ja, ein wenig grobmotorisch und praktisch veranlagt und auf gut Deutsch mit „gesundem Menschenverstand“ ausgestattet – und da ist China, feingliedriger, nicht ganz so praktisch und eine verwirrende Mischung aus Improvisation und Tradition.

Es wäre zu einfach vom hohen Ross des weißen Mannes auf das wilde Treiben hinabzuschauen – Hänke aber liefert, neben allen Begebenheiten, die dem Leser Tränen des Lachens in die Augen treiben, auch Denkanstöße, die in eine andere Richtung gehen. Was, wenn alles, was wir als „Made in Germany“ mit stolz geschwellter Brust vor uns her tragen, nur deshalb so unverwüstlich ist, weil wir nicht in der Lage wären, mit etwas Zerbrechlicherem sorgsam umzugehen? Ist all das, was uns an China nicht perfekt vorkommt – die explodierenden Steckdosen, die Farbe die von der Wand blättert, die Regale, die nicht in der Wand halten wollen – nur deshalb nicht perfekt, weil es einfach nicht für uns gemacht ist? Weil wir anders an die Dinge herangehen und anders mit ihnen umgehen? Vielleicht. Hänke beißt sich durch. Nur vor einem kleinen Tier muss er kapitulieren: Seegurke kommt ihm nicht auf den Hochzeitstisch.

„Nackte Hochzeit“ ist ein unterhaltsames Buch, das besonders allen, die einige Zeit in China verbracht haben, viel Freude bereiten kann und in Erinnerungen an die erste holprige Anfangszeit schwelgen lässt.

Svenja Schmidt, China Radio International

Bilder

Veröffentlicht am 29.03.2017

Urkundenverleihung Antolin

Liebe Schülerinnen und Schüler,

der Countdown läuft, am Montag, dem 3. April, beginnen wir mit der Auszählung der Antolin-Punkte. Dabei zählen wir alle Punkte zusammen, die Ihr seit den Weihnachtsferien gesammelt habt. Am Wochenende könnt Ihr also noch fleißig Punkte sammeln. Alle Punkte, die Ihr von Montag an erwerbt, fließen in die nächste Auszählung vor den Sommerferien.

Es wird also wieder spannend: Wer hat wohl die meisten Punkte erlesen und gewinnt einen Buchpreis? Und welche Klasse wird Stufensieger? Der Grundschultreff am 7. April wird es an den Tag bringen. Lassen wir uns überraschen …

Euer Bibliotheksteam

Veröffentlicht am 23.03.2017

tetrachord an der DSP

Intonationsrein, technisch perfekt und hochmusikalisch präsentierte das Ensemble Tetrachord Originalkompositionen von Bozza, Girard und Kuhlau. Bearbeitungen für das Querflötenquartett unterstrichen die Vielfalt der Möglichkeiten eines solchen Kammermusikensembles: Ouverture zur Zauberflöte und eine Bachfuge, mit Piccolo, Sopran-Alt- und Bassquerflöte. So war ein begeiosterter Applaus und Zugaben die logische Konsequenz für die vier Querflötenstudenten aus Düsseldorf, die neben ihren CD-Aufnahmen und etlichen Konzerten, u.a. Flötenwettbewerbe, im Rahmen der DSP-Konzertreihe „Zu Gast: … “ in der DSP-Aula gastierten.

Bilder

Veröffentlicht am 24.03.2017

Literarischer Austausch

Wir diskutieren in deutscher und englischer Sprache über das Buch „Warten“ von Ha Jin.

Donnerstag, 06.04.2017
Beginn: 17:00 Uhr
Oberstufenbibliothek

Bitte melden Sie sich an: bibliothek ät dspeking.cn

Plakat

Buchclub der DSP

Veröffentlicht am 10.03.2017

Kinderuni - Zeit

„Wir können schneller hören als sehen!“ „Um Vieles überhaupt erkennen zu können, brauchen wir die Zeitlupe oder den Zeitraffer.“ „Wenn man Musik zu schnell oder zu langsam abspielt, können wir sie nicht mehr erkennen!“ „Welche Rolle spielt unser Erinnerungsvermögen?“

Viermal fand die Veranstaltung der DSP-KinderUni statt, um allen Anmeldungen nachkommen zu können. Gemeinsam mit den Grundschülern philosophierte Jochen Settili zum Thema Zeit und stellte mit ihnen Interessantes fest. Wiedermal eine „KinderUni“, die viele Gespräche zu Hause initiierte und zum Nachdenken über ein nicht alltägliches Thema anregt.

Bilder

Bilder

Veröffentlicht am 23.03.2017

Street – Basketballturnier

am Donnerstag, den 6.4.2017
in der 9./10. Stunde
Klassen 7, 8 und 9

Wer kann, ist herzlich eingeladen, zuzuschauen und lautstark zu unterstützen.

Eure SV

Veröffentlicht am 04.04.2017

Unterstufen Fun-Olympics-Wettstreit

am Donnerstag, den 6.4.2017
in der 5./6. Stunde
Klassen 5 und 6

Wer kann, ist herzlich eingeladen, zuzuschauen und lautstark zu unterstützen.

Eure SV

Veröffentlicht am 04.04.2017

Handynutzung an der DSP wird eingeschränkt

Die unerlaubte Nutzung von Handys an der DSP nimmt immer mehr zu.

Um hier Einhalt zu gebieten, wird der Handyempfang für die Schüler nach den Osterferien in der Schule in der Zeit von 8:00 bis 13:10 Uhr eingeschränkt.

Mit China Mobile und China Unicom wurde am letzten Freitag vereinbart, mittels eines sogenannten Header Selection Devices (HSD) ungewünschten Traffic zu unterdrücken. Die Konfiguration des HSD erfolgte bereits für die schuleigenen Geräte und wird sukzessive auf andere Devices erweitert.

AA

Veröffentlicht am 01.04.2017

Ferienverlängerung durch Samstagsunterricht an der DSP

In den deutschen Auslandsschulen der Region Ost- und Südostasien wird zunehmend festgestellt, dass erhebliche Teile der Schülerschaft aufgrund der Folgen ihres Jetlags im Anschluss an ihre Urlaubsreisen übermüdet und unkonzentriert die ersten Unterrichtstage nur mit Mühe überstehen. Der Unterrichtserfolg ist wegen dieses Missverhaltens mitunter empfindlich eingeschränkt.

Auf der regionalen Schulleitertagung unserer Region wurden daher einhellig Änderungen der Unterrichtsgestaltung beschlossen. Es handelt sich dabei um einen 6-monatigen Probedurchlauf, der bei Erfolg langfristig weltweit umgesetzt werden soll. Die DSP und die Deutsche Schule Chiang Mai (Thailand) sind zu ausführenden Pilotschulen bestimmt worden.

Konkret bringt diese Neugestaltung für den Unterrichtsverlauf ab Beginn des Schuljahrs 2017/18 folgende Änderungen mit sich:

Der Samstag jeder geraden Kalenderwoche ist ab Schuljahrsbeginn regulärer Unterrichtstag. Die Samstage der ungeraden Wochen bleiben weiterhin unterrichtsfrei.

Die Schulbusse fahren ab Schuljahrsbeginn an den betreffenden Samstagen regulär.

Voraussichtlich kann ab Oktober die Hort- und Mittagsbetreuung auf die betreffenden Samstage ausgedehnt werden.

Die 'gewonnene' Zeit wird zur Verlängerung der Gesamtferienzeit um insgesamt 17 Unterrichtstage pro Schuljahr verwendet. Die Familien können so ihr gewohntes Reiseverhalten beibehalten und haben anschließend drei schulfreie Werktage zur Akklimatisierung in Peking.

Die Gesamtkonferenz der DSP begrüßt diese Veränderung als deutliche Verbesserung der Lebens- und Arbeitssituation in unserer Schulgemeinschaft und rechnen zuversichtlich mit Ihrer großen Zustimmung.

EA

Veröffentlicht am 01.04.2017

Vorlesewettbewerb an der DSP

Am 30.3. ist es wieder so weit: Die Gewinner von klasseninternen Vorlesewettbewerben der letzten Wochen treten im großen Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufen gegeneinander an. Außerdem freuen wir uns, dass vier Klassensieger der British School Beijing aus den Jahrgangsstufen 1 bis 4 an dem Wettbewerb bei uns teilnehmen werden.

Eine 6-köpfige Jury von externen und internen Lese-Experten entscheidet über den Ausgang. Ganz herzlich willkommen heißen wir:

Ulrike Kreienberg (Goethe-Institut Peking)
Christian Y. Schmidt (Schriftsteller)
Marleen Triebiger (DAAD-Lektorin UIBE)
Leonie Weidel (Buchinformationszentrum der Frankfurter Buchmesse)
Alexander Birle (Elternsprecher der Unterstufe)
Almut Hennings (Schulleitung)
Garvin Hoefig (Elternsprecher der Grundschule)
Iris Imgrund, Li Jia, Anja Ritter (Jahrgangsstufe 12)
Katja Wistoff (Bibliothek)

Wir freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb und drücken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Daumen!
Viel Erfolg!

Veröffentlicht am 29.03.2017

Sven Hänke an der DSP

Ein Deutscher heiratet eine Chinesin - aber er ist ein "nackter Bräutigam", ohne viel Geld, großes Auto, Haus und Status. Wie er ihre Familie von seiner Liebenswürdigkeit überzeugt und welche kulturellen Hürden beide auf dem steinigen Weg in die Ehe bewältigen, davon erzählt Sven Hänke mit viel Humor und Witz.

Dienstag, 28.03.2017
Beginn: 19:30 Uhr
Aula der DSP

Plakat

Veröffentlicht am 10.03.2017

Simulierte Vorstellungsgespräche in Klasse 9

Wie verläuft ein Bewerbungsgespräch, und wie bereite ich mich am besten darauf vor? Fragen dieser Art behandeln Schüler im Bereich der Berufsorientierung. Am Donnerstag hatten die Schüler der 9. Klassen Gelegenheit, in simulierten Vorstellungsgesprächen mit Personalverantwortlichen aus der Industrie ihre Fähigkeiten zu erproben. In Feedbackgesprächen im Kreise der Mitschüler wurden die Gespräche dann reflektiert. Referenten aus dem Personalbereich waren Frau Katja Kleinkauf (Daimler) und Herr Xin Li (Volkswagen).

mh

Bilder

Veröffentlicht am 10.03.2017

Flohmarkt

Liebe Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde der DSP,

traditionell im Frühjahr veranstaltet der Elternbeirat der DSP einen Flohmarkt für Spielzeug, Bücher, Kinderkleidung und vieles mehr.

Wir laden herzlich ein zum Mitmachen, Einkaufen und Verweilen bei Kaffee, Kuchen und Getränken sowie zum Shoppen bei den vielen Flohmarktständen und dem Markt der Möglichkeiten von Candlelight.

Die Tische können ab dem 15.03.2017 reserviert werden.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.
Der Elternbeirat

Samstag, 25.03.2017
14:00 bis 17:00 Uhr

Veröffentlicht am 23.02.2017

Bundesjugendspiele Turnen

Donnerstag, 23.03.2017

1. und 2. Stunde: Klassen 3 und 4
3. und 4. Stunde: Klassen 1 und 2

Veröffentlicht am 10.03.2017

Querflöten-Quartett aus Düsseldorf an der DSP

Wieder hat die DSP Preisträger div. deutscher Musik-Wettbewerbe zu Gast. Dieses Mal ein Querflöten-Quartett aus Düsseldorf mit einem Programm, das die Querflöte in all ihrem Farbenreichtum präsentiert. U. a. werden Werke von Bozza, Mozart, Bach auf Piccolo, Flöte, Altflöte und Bassflöte vom Ensemble Tetrachord auf ihren Konzerten an der Musikhochschule und Universitäten Pekings und Shanghais begeisternd interpretiert. ... und ganz nebenbei sind sie noch im Studio und nehmen eine CD mit diesen Werken hier in Peking auf.
Ein vielversprechender Abend.

Donnerstag, 23.03.2017
Beginn: 19:00 Uhr
Aula der DSP

Herzliche Einladung!
Ihr Musikfachbereich

Plakat

Veröffentlicht am 10.03.2017

Neue Medien - Risiken und Chancen

in unserer DSP-Themenreihe "Neue Medien - Risiken und Chancen" möchten wir Sie herzlich einladen zu einer Informations- und Mitmachveranstaltung rund um das Thema „Computerspiele“.

Mittwoch, 22.03.2017
Beginn: 19:00 Uhr
Raum O 1.1

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir erfahren, spielen und in eine Welt eintauchen, die fester Bestandteil der Freizeitgestaltung von Kindern, Jugendlichen und vielen Erwachsenen ist.

  • Was ist dran an der Welt „Mensch ärgere dich nicht 2.0“?
  • Welche Spiele sind ‚in‘, was wird gespielt?
  • Was bietet das Computerspielen der neuen Generation?
  • Welche Gefahren gibt es?
  • Wann ist ein Kind reif für Computerspiele?
  • Wie viel „Zocken“ darf sein?

Diese und weitere (Eltern-) Fragen rund um die Medienerziehung stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Lothar Palm & Benjamin Kieslich

benjamin.kieslich ät dspeking.cn
lothar.palm ät dspeking.cn

Veröffentlicht am 10.03.2017

Lesung mit Peter Simon Altmann

Ein dichter, literaturinteressierter Zirkel war es, der sich am Donnerstagabend an der DSP um den österreichischen Schriftsteller Peter Simon Altmann versammelte und sich in die Umgebung Wiens entführen ließ, gemeinsam mit dem Ich-Erzähler Orte und Landschaften durchmessend und Zeichen suchend, mit deren Hilfe sich das Innere aufs Äußere beziehen ließe und umgekehrt. In diesem Erzähler begegneten wir einer in sich gekehrten feingeistigen Persönlichkeit, beschäftigt mit der Wahrnehmung und Deutung der Umwelt, die er versucht, mit Hilfe der ikonographischen Interpretation von chinesischen Schriftzeichen sich begreifbar zu machen. Umso überraschender erscheint die unvermittelte Gewalttat, zu der sich dieser Erzähler gegen Ende des Buches hinreißen läßt, nein, die ihm wie eine ganz logische Folge von Aktion und Reaktion passiert. Und so gibt es eine dramatische Wendung in der kontemplativ beginnenden Erzählung, deren Ausgang zu erfahren sich die Besucher der Lesung schon auf die Lektüre des gesamten Buches freuen. Vielen Dank, Peter Simon Altmann, sagt ein intimer Kreis von Zuhörern, der sich um neue Perspektiven der Weltdeutung bereichert fühlt.

Katja Schmidt-Wistoff

Veröffentlicht am 10.03.2017

Kinderuni IV

Das Thema heißt:

Zeit

Manchmal haben wir viel Zeit. Manchmal gar keine. Sie kann rasend schnell vergehen und auch stillstehen. Woran merken wir, dass Zeit vergeht? Mit welchem Organ nehmen wir Zeit wahr? Mit vielen Beispielen und den Mitteln der Musik nähern wir uns diesen packenden Fragen, philosophisch und spielerisch. Dozent ist Herr Musiklehrer Jochen Settili.

Klasse 1 und 2: Mittwoch, 15.3.2017, 6. Stunde
Klasse 3 und 4: Freitag, 17.3.2017, 6. Stunde

Das Team der Kinderuni freut sich schon auf Euch!

Andreas Wistoff

Veröffentlicht am 10.03.2017

Buch und Wein

Schaut doch einmal rein zum gemütlichen Beisammensein

Wir plaudern, stöbern und fachsimpeln von Leser zu Leser

Donnerstag, 16.03.2017
17:00 bis 19:00 Uhr
Oberstufenbücherei

Veröffentlicht am 03.03.2017

Lesung an der DSP

Wir freuen uns, dass Peter Simon Altmann auf Einladung des österreichischen Kulturforums am 9. März zu Gast an unserer Schule ist.
Er liest aus seinem Buch "der zeichenfänger".

Ein Spezialist auf dem Gebiet der chinesischen Schriftzeichen in der japanischen Sprache begibt sich fernöstlich meditierend auf Spaziergänge durch das nichturbane Wien. Feine Naturdarstellungen und Reflexionen über das Werden und Vergehen allen Seins in heiter-ironischem Ton erwarten den zeichenempfänglichen Leser.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

Donnerstag, 09.03.2017
Beginn: 19:30 Uhr
Raum O 1.1

Veröffentlicht am 13.02.2017

Erster Platz beim Wettbewerb Jugend forscht

Kai Jan Schmidt-Brauns aus der Klasse 9a hat am 18.2. in Koblenz am Regionalwettbewerb "Jugend forscht/Schüler experimentieren" teilgenommen. Bei „Jugend forscht“ handelt es sich um einen deutschlandweit ausgerichteten Wettbewerb, bei dem Schüler ein selbst gewähltes naturwissenschaftliches Sachgebiet erforschen, ihre Ergebnisse in Form einer fünfzehnseitigen Arbeit einreichen und dann ihr Projekt auf dem Wettbewerb vor einem Jurorengremium präsentieren. In Koblenz wurde einer von zehn Regionalwettbewerben in Rheinland-Pfalz ausgerichtet.

In seiner Arbeit „Relais – weder geöffnet noch geschlossen“ beschäftigt sich Kai mit einer speziellen möglichen Anwendung für ein Relais, er hat verschiedene elektronische Schaltkreise zusammengebaut, die er computergestützt steuern und daran Messungen vornehmen kann. Das Computerprogramm dazu hat er selbst geschrieben, außerdem mit seinem 3-D-Drucker Bauteile selbst entworfen, ausgedruckt und in seine Apparatur eingebaut.

Auf dem Regionalwettbewerb hat Kai sein Projekt am Vormittag den Juroren und am Nachmittag der Öffentlichkeit präsentiert. Die Veranstaltung war, wie jedes Mal, sehr gut besucht. Kai hat den Wettbewerb in sehr souveräner Weise absolviert und die Juroren – nicht zuletzt aufgrund seiner hohen Fachkompetenz und seiner Fähigkeit, sein Projekt sprachlich sicher und gleichzeitig verständlich zu erklären – von sich und seiner Arbeit überzeugt. In der Sparte „Physik“ hat er – trotz der langen Anreise und trotz im Einzelnen sehr guter Projekte der konkurrierenden Schülergruppen – den ersten Platz erzielt und sich damit für den Landeswettbewerb "Jugend forscht/Schüler experimentieren" am 27. und 28.4. in Ingelheim (bei Mainz) qualifiziert, bei dem die Sieger aller Regionalwettbewerbe von Rheinland-Pfalz antreten und bei dem Kai seine Arbeit (erneut) vorstellen und die DSP wieder vertreten wird.

Herzlichen Glückwunsch an Kai! Für die Schulgemeinschaft heißt das: Bitte Kai am 27. und am 28.4. beim Landeswettbewerb Rheinland-Pfalz die Daumen drücken!

Benedikt Plöttner

Bilder

Kais Arbeit

Veröffentlicht am 27.02.2017

Fasching am 24.02.2017

Liebe Eltern,

vielen Dank für diese wunderbare Feier!

Bilder

Veröffentlicht am 27.02.2017

Die DSP auf der „didacta“ in Stuttgart

Bildung made in Germany ist ein weltweiter Exportschlager - da darf die DSP nicht fehlen!

Vom 14. bis 19. Februar fand die weltgrößte Bildungsmesse, die „didacta“, in Stuttgart statt, und die DSP war mit einem eigenen Stand dabei. Mehrere Mitarbeiter informierten über die DSP und den Bildungsstandort Peking. Fast 100.000 Besucher kamen ins Messegelände, denen 840 Aussteller aus 47 Ländern ihre Produkte und neue Trends zeigten. Zahlreiche Lehramtsstudierende und Referendare, Lehrer und Erzieherinnen erkundigten sich interessiert nach Arbeitsmöglichkeiten an unserer Schule, nach Charakteristika der DSP und dem Leben in Peking.

Das Team der DSP führte außerdem Gespräche mit anderen Auslandsschulen, hochrangigen Vertretern der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen und Firmenvertretern. Sehr wichtig waren auch die Besuche an den Messeständen von Schulausstattern, von Anbietern fachlicher und didaktischer Medien sowie das Kennenlernen und Vergleichen neuer Fachliteratur und neuer Lehrwerke. Viele Produkte konnten gleich an den Ständen ausprobiert und Liefermöglichkeiten erörtert werden.

Die DSP war mit einem Stand, der dank des Monitors mit dem neuen DSP-Film, dem roten Tor an der Rückwand und den aktuellen Tierkreissymbolen als besonders schön bezeichnet wurde, präsent als eine attraktive und wichtige schulische Einrichtung Deutschlands im weltweiten Ausland.

Andreas Wistoff

Bilder

Veröffentlicht am 22.02.2017

DSP-BigBand

Auf Einladung des R&D BMW China spielte die DSP-BigBand schon im zweiten Jahr bei dem „Annual Diner“. Vor 300 geladenen Gästen begeisterte man mit Titeln wie „Mercy, mercy, mercy“, „Final Countdown“, „Boulevard of broken dreams“ usw. … und einem „Super Sound“. So wurde die Band unter der Leitung von Jochen Settili von Dr. Martin Sauter, Leiter BMW Entwicklung China, für das nächste Jahr wieder eingeladen.

Bilder

Veröffentlicht am 17.02.2017

Der kosmischen Strahlung auf der Spur

Im Rahmen der Präsentationsreihe „Kids für Kids“ in den Klassen 3a und 3b, in denen die Schüler die Möglichkeit bekommen, ein eigenes Spezialthema ihren Mitschülern vorzustellen, entschied sich Karma Tamer (Kl. 3b) dafür, den Nachweis kosmischer Strahlung vor unseren Augen durchzuführen.

Nach einem souveränen Vortrag über die Planeten und Monde unseres Sonnensystems, unterstützt von 2 separaten Powerpoint-Präsentationen, machte sie die kosmische Strahlung durch einen einfachen Versuchsaufbau sichtbar. Mit Hilfe von Trockeneis, Ethanol (99 %), einer Schaumstoffplatte und einem großen Glasbehälter war dies möglich, da die kosmische Strahlung mit dem bloßen Auge für den Betrachter nicht zu erkennen ist.

Der Alkohol wurde auf den mit Schaumstoffplatten belegten Boden des Glaskörpers geträufelt. Nach einer kurzen Wartezeit entstand eine gesättigte Alkoholatmosphäre. Nun konnte man die Kondensationsspuren der Myonen (Sekundärstrahlung) beobachten, welche sich in Form von „Würmchen“ und „Wölkchen“ zeigten.

Im Anschluss daran durften die Drittklässler sowie Gasthörer aus der Klasse diesen Versuch mit kleinen Marmeladegläsern durchführen.

Unser Dank für diese einmalige Erfahrung gilt Karma und Ihrer Eltern Tolba (Astrophysiker) und Riham Tamer, die sie beim Ablauf unterstützten.

Veröffentlicht am 17.02.2017

Infos zur Kleidung im Sportunterricht

Welche Regeln gelten im Sportunterricht? Was kann ich anziehen? Fragen rund um die richtige Bekleidung im Sportunterricht beantwortet das Informationsblatt der DSP Sportfachschaft.

Hier geht es zum Formular.

Veröffentlicht am 26.01.2017

Literarischer Austausch

Interessierte Leser diskutieren in deutscher und englischer Sprache über das Buch "Im Laufschritt durch Peking" von Xu Zechen.

Donnerstag, 23.02.2017
17:00 Uhr
Oberstufenbibliothek

Bitte melden Sie sich an: bibliothek ät dspeking.cn

Buchclub der DSP

Veröffentlicht am 14.02.2017

Fasching in der Grundschule

Veröffentlicht am 24.02.2017

Prüfungen an der DSP

Am 14.02.2017 beginnen die schriftlichen Abiturprüfungen.
Wir wünschen allen Prüflingen viel Erfolg.

Veröffentlicht am 14.02.2017

DSP auf der didacta in Stuttgart

Bildung made in Germany ist ein weltweiter Exportschlager. Da darf die DSP nicht fehlen!

Heute, am 14. Februar, beginnt die weltgrößte Bildungsmesse didacta in Stuttgart, und wir sind mit einem eigenen Stand dabei, beraten und informieren über die DSP und den Bildungsstandort Peking. 90 000 Besucher werden erwartet, 840 Aussteller aus 47 Ländern zeigen Produkte und neue Trends. Am Samstag, dem 18. Februar, sind außer dem Fachpublikum auch Familien eingeladen. In mehr als 1500 Workshops, Vorträgen und Seminaren tauschen sich die Fachleute des pädagogischen Bereichs aus. Auf rund 75 000 Quadratmetern Fläche in sechs Hallen zeigen Institutionen weltweite Bildungsperspektiven und Firmen neue Produkte.

Auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat für Freitag seinen Besuch angesagt, Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) wird die Messe am Dienstagmorgen eröffnen und als diesjährige Präsidentin begleiten. Das Bundesbildungsministerium, die Landesspitze und die Landtagsfraktionen sind vertreten.

Noch ruht der fertige Messestand, aber um 9 Uhr wird’s lebhaft, der Betrieb beginnt!

Andreas Wistoff, Stuttgart

Veröffentlicht am 14.02.2017

DAS TEAM braucht Nachwuchs

Du kannst schnell schwimmen und laufen, weit und hoch springen?
Du weißt, wie man Tore schießt und Körbe wirft?
Du bist ehrgeizig, motiviert und teamfähig?
Dann bist Du genau richtig bei uns.

Wir trainieren für die nächsten Ost-Asien-Spiele, die im November 2017 in Hongkong stattfinden werden.
DAS TEAM wird aus 10 Jungen und 10 Mädchen aus den Klassen 6-12 bestehen.
In Hongkong wollen wir unseren Titel von 2015 verteidigen und als erste Schule den dritten Sieg erringen.

Das Trainerteam
Hr. Hasse, Fr. Hasse, Hr. Giegling

Für Teilnehmer aus Shunyi wird abends ein Bus bereitgestellt. Alle anderen sorgen bitte selbst für den Heimtransport.

Veröffentlicht am 13.02.2017

Einladung zum Känguru-Mathewettbewerb

Einladung an alle Schüler der Kl. 3 bis 11

Die DSP möchte mit einer großen Gruppe beim diesjährigen Känguru-Mathematikwettbewerb am 16.03.2017 mitmachen. Anmeldeschluss: 15.02.2017. Teilnahmegebühr: 15 Yuan. Die Anmeldung erfolgt beim Mathematiklehrer. Bitte ermuntern Sie Ihre Kinder zur Teilnahme an diesem tollen Mathematik-Wettbewerb, der 2016 weltweit über 800.000 Teilnehmer hatte.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Elbe (andreas.elbe ät dspeking.cn) oder über www.mathe-kaenguru.de.

Veröffentlicht am 26.01.2017

Elternveranstaltung: Buch und Wein

Schaut doch einmal rein
zum gemütlichen Beisammensein

Wir plaudern, stöbern und fachsimpeln von Leser zu Leser

Donnerstag, 16.02.2017
17:00 bis 19:00 Uhr
Oberstufenbücherei

Veröffentlicht am 25.01.2017

Mathecamp in Hongkong

Die DSP will mit begabten Oberstufenschülern am Mathe-Camp vom 24. bis 28.04.2017 an der Deutsch-Schweizerischen Internationalen Schule (GSIS) in Hongkong teilnehmen.

Angesprochen sind Schüler mit mindestens guten Leistungen in Mathematik, die Lust auf mehr haben. Die Teilnehmer machen bei Mathe-Workshops mit und erhalten für die MINT-Fächer einen Einblick in ein mögliches Studium.

Kosten: ca. 400 Euro (inkl. Unterbringung und Flug).

Bei Interesse bitte bis zum 10.02.2017 melden bei: andreas.elbe ät dspeking.cn.

Veröffentlicht am 26.01.2017

AG-Programm im 2. Schulhalbjahr

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

zum Halbjahreswechsel sind im AG-Programm neue Angebote für Schülerinnen und Schüler und Eltern hinzugekommen.

AG.Nr. 116: Bühnenbild AG für die Jahrgänge 8 bis 12, Frau Wißmann, Termin nach Vereinbarung
AG.Nr. 117: Muppets – reloaded! Handpuppen aus Schaumstoff für die Jahrgänge 5 bis 9, Frau Wißmann, Freitag, 14:00 Uhr
AG.Nr. 718: Französisch Konversationskurs für Eltern, Herr Tonak, Donnerstag, 18:00 Uhr
AG.Nr. 719: Französisch für Anfänger-Elternkurs, Herr Tonak, Montag, 14:00 Uhr

Sie finden untenstehend das aktualisierte AG-Programm. Dort können Sie die genaueren AG-Beschreibungen nachlesen.

Bitte senden Sie Neuanmeldungen bis zum 07.02.2017 formlos per Email an Frau Zhi (qianhong.zhi ät dspeking.cn) in der Verwaltung. Bitte geben Sie dabei die AG-Nummer, den Namen und ggf. die Klasse des Teilnehmers an.

Mit freundlichen Grüßen
B.-N. Wiemer
Stellvertretender Schulleiter

AG-Programm

Veröffentlicht am 23.01.2017

Informationen der Schulleitung

Liebe Schulgemeinschaft,

die Wochen zwischen den deutschen Weihnachtsferien und der chinesischen Neujahrsfeier nutzen wir an der DSP, um den Abschluss des ersten Schulhalbjahres vorzubereiten: Am Freitag, 27.01., werden unsere Schüler nach der Zeugnisausgabe in die Ferien entlassen. Nach den Ferien werden Sie, liebe Eltern, beim Elternsprechabend am 09.02. Gelegenheit haben, mit den Lehrkräften Gespräche zu führen. Wie Sie sich vorstellen können, läuft bei unseren Abiturienten die Vorbereitung auf die schriftliche Reifeprüfung (ab 14.02.) auf Hochtouren. Wir wünschen allen Kandidaten viel Erfolg! In Vorbereitung befindet sich auch der Auftritt der DSP Mitte Februar auf der Didacta, der wichtigsten deutschen Bildungsmesse, um auch vor einem größeren Fachpublikum Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien zum neuen Jahr des Hahns alles Gute!

Ihre Almut Hennings

Veröffentlicht am 26.01.2017

Informationen des Vorstands

Wir wünschen der gesamten Schulgemeinschaft ein gutes neues Jahr!

In unserer Sitzung am 23.01.2017 haben wir uns u.a. mit folgenden Themen befasst:
Um die Bibliothek der DSP noch attraktiver zu gestalten, wird in den kommenden Monaten ein Konzept entwickelt. Auch eine weitere Gestaltung des Spielplatzes im Kindergartencompound Tayuan ist wichtig und wünschenswert. Die DSP steht deswegen schon seit längerem im Dialog mit der staatlichen Compoundverwaltung und wird diese Gespräche fortsetzen. Die DSP möchte den Schülern in den Pausen mehr Bewegungsraum schaffen und organisiert in Kürze eine Begehung der Schule mit Schülern. Diskutiert werden auch der Wunsch und Bedarf nach einer erneuten Elternumfrage in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Gremien der DSP.

Veröffentlicht am 26.01.2017

Elternsprechabend

Sehr geehrte Eltern,

wie schon angekündigt, bietet die DSP wie in den Jahren zuvor neben den regulären Sprechstunden der einzelnen Lehrer einen Elternsprechabend an. Wir laden Sie herzlich ein.

am Donnerstag, 09. Februar 2017, von 18:00 bis 21:00 Uhr

die Gelegenheit zu nutzen, mit unseren Lehrerinnen und Lehrern ins Gespräch zu kommen. Damit sich möglichst viele Eltern beteiligen können, haben wir die Sprechzeit auf jeweils 10 Minuten begrenzt.

Zur Organisation:

Das Eintragen der Gesprächstermine erfolgt über das neue Eltern-Informations-System der Deutschen Botschaftsschule Peking „EIS-DSP“.

Hier sind ein paar wichtige Informationen zur Registrierung auf „EIS-DSP“:

  • EIS-DSP“ – das Eltern-Informations-System der Deutschen Botschaftsschule Peking - soll in Zukunft als Kommunikationsplattform aufgebaut werden. Die Anmeldung zur Kinderuni ist bereits erfolgreich über dieses System gelaufen. Nun auch die Anmeldung zum Elternsprechabend. Ab nächstem Schuljahr soll auch die Anmeldung zu Arbeitsgemeinschaften möglich sein. Weitere Optionen sind in Planung.
  • Das System erfordert Ihre Registrierung. Nach einmaliger Registrierung und der Eingabe Ihrer Kinder können Sie Ihren Account für alle weiteren geplanten Optionen von „EIS-DSP“ nutzen.
  • Bitte rufen Sie die Seite: http://eltern.dspeking.cn auf und klicken Sie auf den Button „Jetzt registrieren“. Für das Registrieren in „EIS-DSP“ verwenden Sie bitte eine in der Schule hinterlegte E-Mail Adresse. Damit erfolgt Ihre Identifikation als Mitglied des Schulvereins.
  • Nach erfolgreichem Login geben Sie bitte unter „Einstellungen à Kinder eintragen“ die Namen und die Klasse Ihrer Kinder ein.
  • Damit sind die Vorbereitungen abgeschlossen und „EIS-DSP“ kann von Ihnen genutzt werden.
  • Auf der Startseite (http://eltern.dspeking.cn) finden Sie auch noch ausführliche Anleitungen zur Registrierung und zur Anmeldung von Terminen am Elternsprechabend.

Sie können ab Dienstag, 07.02.2017 (8:00 Uhr) bis Donnerstag, 09.02.2017 (13:00 Uhr) unter folgender Adresse: http://eltern.dspeking.cn Termine bei Lehrerinnen und Lehrern anmelden. Auch in diesem Jahr ist es wieder möglich, einen Vertreter des Schulvereinsvorstandes zu sprechen.

Bitte beachten Sie die weiteren Hinweise auf der Webseite. Sie können sich von dort auch eine Liste Ihrer Gesprächstermine ausdrucken oder auch Termine wieder freigeben.

Jedem Lehrer und dem Vorstand ist ein Raum zugewiesen, in dem er während der angegebenen Zeit erreicht werden kann. Ein aktueller Raumplan wird am Abend in der Schule aushängen.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Eltern von diesem Angebot Gebrauch machen würden.

Mit freundlichen Grüßen

Ben-Nicolas Wiemer

Veröffentlicht am 23.01.2017

„Luft und Luftdruck“ mit Ben Wiemer

Luft - nur der leere Raum zwischen den Dingen? Nein, ganz im Gegenteil, stellte das Publikum der Kinderuni staunend fest, als Dozent Ben Wiener, Physiklehrer an unserer Schule, den Physikraum zum Experimentierfeld machte. Eine leere Glasflasche wird vorsichtig geöffnet, es zischt, und sofort zeigt die Waage eine höhere Masse der Flasche an, ohne dass etwas zu sehen wäre. Wie von Geisterhand werden Dosen zerdrückt, ein umgestülptes Glas Wasser wird von unten mit einem Kärtchen verschlossen gehalten, ein Schokokuss platzt, Wasser steigt von selbst aus einem Teller in einem Zylinder hoch, ein Schüler kann plötzlich an der Tür hochklettern – alles dies zeigt, dass es die Luft in unserer Umgebung ist, die eine Menge Eigenschaften hat, vieles bewirkt und auch ein enormes Gewicht hat, das unbemerkt auf uns liegt. Manches Experiment wurde auch gleich zuhause den Eltern vorgeführt, die sich an der Begeisterung ihrer Kinder freuen konnten.

Andreas Wistoff

Bilder

Kinderuni an der DSP

Veröffentlicht am 26.01.2017

ZDF-Abend

Liebe Eltern, Kollegen und Interessierte,

am Mittwoch, 18. Januar 2017, um 19:30 Uhr wird in der Aula der DSP wieder ein Filmabend des ZDF-Studios Peking stattfinden

Street Food – Spieße, Skorpione und eine deftige Suppe

Kein Essen ist authentischer, keines erzählt mehr von den Menschen als "Street Food". Der Mensch ist eben, was er isst – und vor allem auch, wo. Von Xinjiang bis Shanghai, von Bangkok bis Ho Chi Minh Stadt und Fukuoka erkunden Normen Odenthal, Leiter des ZDF-Studios in Singapur, und Thomas Reichart, Leiter des ZDF-Studios in Peking, Asiens brodelnde Straßenküchen. Eine Reportage, die aus dem Bauch heraus beginnt und bei unerwarteten Erkenntnissen über Leute, Land, Politik und Kultur endet.

Fischraub in der Südsee

Fischalarm auf Palau: Das Inselparadies in der Südsee ist ein Hotspot der illegalen Haijagd - auf den Schwarzmärkten in Taiwan oder Hongkong bieten Händler allein für die Haiflossen viele Hundert Dollar. Die Fischräuber sind Teil einer internationalen Mafia, deren Geschäfte bis nach Deutschland reichen. Palau ist einer der Orte, an denen sich entscheidet, ob aus unseren Meeren blaue Wüsten werden. Oder ob wir es schaffen, die Unterwasserschätze zu erhalten.

Das ZDF-Team ist anwesend und freut sich auf Ihren Besuch.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer.

Veröffentlicht am 13.12.2016

Chinatag

Liebe Schulgemeinschaft,

in diesem Schuljahr findet unser China-Tag unter dem Chinese New Year Motiv am 18. Januar, von 14:00 bis 15:35 Uhr in der Aula statt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste.

Mit freundlichen Grüßen
Fachkoordinatorin
Nianzhen Kou

Veröffentlicht am 18.01.2017

Buchclub an der DSP

Wir entdecken neue Bücher und tauschen uns aus, frei nach dem Motto: „Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters“. Im Fokus: Literatur rund um das Thema China.

Viele verschiedene Lesearten erweitern unseren Horizont. Ob Sie auf Deutsch oder Englisch lesen, alle, die Spaß am Austausch über Bücher haben, sind willkommen! Wir diskutieren auf Deutsch und auf Englisch.

Read the book in the language you like. Discussion primarily in German and English, everyone, all languages and cultures welcome!

Melden Sie sich an / Please sign in: bibliothek ät dspeking.cn

Start der neuen Veranstaltungsreihe: 12. Januar 2017, 17:00 bis 19:00 Uhr, in der Bibliothek der DSP, wir besprechen: "Der verlorene Horizont" von James Hilton

Infoplakat und weitere Ankündigungen

Bibliothek

Veröffentlicht am 13.12.2016

Informationsabend zum Betriebspraktikum Klasse 9

Liebe Eltern der Klassenstufe 9,

hiermit laden wir Sie ganz herzlich zum Informationsabend für das Berufspraktikum der Klasse 9 ein

am Donnerstag, den 12.01.2017,
um 18:00 Uhr
im Medienraum (O 3.1).

Das zweiwöchige Betriebspraktikum selbst wird im Mai 2017 stattfinden. Die genauen Daten werden noch bekanntgegeben.

Bitte beachten Sie schon im Vorfeld, dass die Schüler ihr Praktikum nicht in dem Unternehmen absolvieren sollen, in dem ihre Eltern tätig sind.

Zur besseren Planung bitte ich Sie, den unteren Abschnitt auszufüllen und Ihrer Tochter/ Ihrem Sohn bis spätestens Montag, 10.01.2017, unterschrieben in die Schule mitzugeben.

Bitte beachten Sie, dass für die Schüler der Klassenstufe 9 dieser Termin verpflichtend ist.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen

Markus Hund

Einladung

Berufsorientierung an der DSP

Future Talk

Die Veranstaltungsreihe "Future Talk - Gap Year, Praktikum, Studium und mehr" wird fortgesetzt.

Absolventen der DSP und Berufstätige aus dem Umfeld der Deutschen Schule stellen ihre Tätigkeiten vor, beschreiben ihren Werdegang, ihre Arbeit und ihren beruflichen Alltag, und sie beantworten Fragen der Schüler. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, den Schülern der Oberstufe ein möglichst breites Spektrum an Alternativen für die Zeit nach dem Abitur aufzuzeigen.

Dieses Mal gibt unsere Absolventin Maximiliane Wöllenstein Einblicke in das Studium an der Bucerius Law School und in den studentischen Alltag in Hamburg. Sie ist zurzeit auf Besuch hier in der Stadt und hat sich auf Anfrage freundlicherweise bereiterklärt, den vierten Future Talk zu übernehmen.

Die Veranstaltung findet kommenden Mittwoch (11. Januar) von 13:15 Uhr bis 14:00 Uhr im Medienraum statt.

Wir freuen uns auf Maximiliane Wöllenstein.

Elternbrief im Dezember 2016

Liebe Eltern an der DSP,

der Duft von Weihnachtsbäckerei dringt bis ins Schulleitungsbüro, gleichzeitig sind die Schüler in ihren Klassen noch mit großer Intensität dabei, zusammen mit ihren Lehrern für die letzten Klassenarbeiten und Klausuren zu arbeiten, die noch geschrieben und ausgewertet werden müssen.

Besonders für unsere Abiturienten ist dies eine wichtige Zeit, in der die abiturvorbereitendenden Klausuren geschrieben werden – ein gutes Training, das wir sehr ernst nehmen und als Einstimmung für die schriftliche Reifeprüfung Mitte Februar betrachten.

mehr

Mit herzlichem Gruß
Almut Hennings
Schulleiterin

Weihnachtsferien der Bibliotheken

Liebe Leserinnen und Leser,

unsere Bibliotheken schließen am Freitag, dem 16. Dezember, um 12:00 Uhr. Eine Buchausleihe über die Ferien ist möglich. Wir öffnen wieder im neuen Jahr am Montag, dem 9. Januar 2017 um 9:15 Uhr.

Das Bibliotheksteam wünscht Ihnen ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr!

Bibliothek

Total verrückte Weihnachtsgeschichten

Haben Sie auch schon einmal einen Weihnachtsbaum durch die Wohnung laufen sehen?
Man glaubt es kaum - der Weihnachtsmann klaut den Kindern die Geschenke.
Brennende Adventskränze, Pizza-Ski und eine leere Schule runden die "Total verrückten Weihnachtsgeschichten" der Leselust-AG ab.

Genießen Sie die Geschichten der Kinder.

Leselust

Schulpartnerschaft der DSP mit der Experimental Primary School of Renda Fuzhong

Die Deutsche Botschaftsschule Peking und die Experimental Primary School of Renda Fuzhong feierten am 13. Dezember 2016 den Beginn ihrer Partnerschaft. Diese Pekinger Grundschule zählt zu den besten der gesamten Region und besteht schon seit sechzig Jahren. Bei gegenseitigen Besuchen und Veranstaltungen hatten Schüler und Lehrer sich bereits kennengelernt und erste Freundschaften geschlossen, so dass nun auch formal befestigt wurde, was dank der Vermittlung und Unterstützung durch das Pekinger Goethe-Institut schon vor gut einem Jahr begonnen hatte.

mehr

Andreas Wistoff

Bilder

Weihnachtskonzert

Donnerstag, den 15. Dezember, um 19:00 Uhr in der Aula der DSP

Liebe Schulgemeinde,

auch in diesem Jahr möchten die Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Lehrer der DSP Sie mit dem traditionellen Weihnachtskonzert auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Ein „Bunter Teller voll Musik“ soll mit heiteren, festlichen und besinnlichen musikalischen Gaben Ihr Herz erfreuen.

3. Adventstreff der Grundschule

Weihnachten ist nicht mehr weit - war das Motto des 3. Adventstreffs. Die Geburtstagskinder durften das 3. Lichtlein am Adventskranz anzünden.

Dass es nicht mehr lange dauern kann, war schon daran zu erkennen, dass sämtliche Weihnachtslieder heute voll Inbrunst und sehr überzeugend dargeboten wurden.

mehr

Bilder

Grundschule

DSP-Turnteam erfolgreich!

Unsere Turnerinnen schnitten am Wochenende (10.12.2016) auf dem Wettkampf an der WAB hervorragend ab. In der Teamwertung waren wir unschlagbar und erreichten sowohl mit der Mannschaft im Schwierigkeitsgrad 3 als auch im Schwierigkeitsgrad 4 den 1. Platz.

Darüber hinaus erturnten Lina Rügge und Lara Treubel den 1. Platz in der Gesamtwertung. Auch alle weiteren Sportlerinnen konnten sich Top-Platzierungen erturnen. Insgesamt gab es weitere zwei weitere 1. Plätze in den Einzeldisziplinen, fünf 2. Plätze, zwei 3. Plätze und viele Platzierungen unter den Top 6.

Mit dabei waren: Jana Müller, Amelie Jancker, Lina Rügge, Ida Hoffmann, Caroline Jancker, Laura Sommer, Zoe Essig, Leni Palm, Frida Kubat, Alina Müller, Solveigh Quoß, Emma Kubat, Merle Palm und Lara Treubel.

Bilder 1

Bilder 2

Oberstufen- Weihnachtsvolleyballturnier

Donnerstag, 15.12.2016
15:40 bis ca. 17:30/18:00 Uhr (9./10. Stunde)

Fast schon Tradition: zum Abschluss des Jahres findet am Donnerstag, den 15.12.2016 ein Oberstufen- und Lehrerweihnachtsvolleyballturnier in unserer Sporthalle statt.

Anfeuernde Zuschauer und applaudierende Gäste sind herzlich eingeladen.

Neu im Schulshop

Rechtzeitig zur Adventszeit sind im Schulshop viele neue Artikel eingetroffen.

Überzeugen Sie sich bitte selbst vom reichhaltigen Angebot.

Die Hörbücher von Justus Frantz sind da

Justus Frantz hatte unseren Grundschülern vor zwei Wochen nicht nur einen wunderbaren musikalischen Vormittag beschert - Auch seine berühmte Hörbuch-Reihe "Klassik für Kids" hat er unserer Schule geschenkt. Ab sofort können die heißbegehrten Hör-CDs in der Grundschulbibliothek ausgeliehen werden.
Wir danken Ihnen, Justus Frantz!

Für alle Schüler, die ihr Deutsch gerne durch interessante und spannende Lektüre verbessern, aufpolieren und gezielt schulen möchten, haben wir in der Oberstufenbibliothek und auch in der Grundstufenbibliothek jeweils ein neues Bücherregal eröffnet: "Einfach Deutsch!"

Bibliothek

Ein Adventskalender für die DSP

Am 1. Dezember wurde das erste Türchen des überdimensional großen und weihnachtlich geschmückten Adventskalenders von und für Schüler im Foyer der Schule geöffnet.

Die Augen der Schülerinnen und Schüler der beschenkten Klasse 3b wurden immer größer, als zwei Klassenkameraden ein größeres Säckchen gefüllt mit selbst gebastelten und befüllten Würfeln für jedes Kind der Klasse aus dem Adventskalender hervorholten. Welche Klasse als „Beschenker“ fungierte, weiß man nicht, denn zur Weihnachtszeit gibt es ja so manches Geheimnis. Klar ist nur, dass jede Klasse der Schule eine andere Klasse mit einem gefüllten Türchen überrascht. Jede Lerngruppe schenkt und wird beschenkt.

mehr

S.Hasse, PQM

Bilder

Leselust-AG

Die ersten Buchbesprechungen der neuen Leselust-AG sind online.

Viel Vergnügen!

Leselust

Antolin-Punkte

Liebe Schülerinnen und Schüler,

bald wird es wieder spannend. Ab diesem Donnerstag, dem 8. Dezember, beginnen wir mit der Auszählung der Antolin-Punkte. Dabei zählen wir alle Punkte zusammen, die Ihr seit den Sommerferien gesammelt habt.

Wer hat wohl die meisten Punkte erlesen und gewinnt einen Buchpreis? Und welche Klasse wird Stufensieger? Der Grundschuladventtreff am 12. Dezember wird es an den Tag bringen.
Lassen wir uns überraschen …

Euer Bibliotheksteam

Antolin

2. Adventstreff der Grundschule

Pünktlich mit dem zweiten Advent kam auch der Adventstreff der Grundschule. Die festliche Stimmung wurde nicht nur durch die weihnachtlich geschmückte Aula, sondern ebenso durch das festliche Programm erzeugt.
Es begann mit der Begrüßung durch Frau Quoß und dem Anzünden der ersten und zweiten Kerze. Die Kerzen durfte unser Geburtstagskind Bianca aus der 4c anzünden. Anschließend wurde gemeinsam die erste und zweite Strophe von Wir sagen euch an den lieben Advent gesungen.

mehr

Bilder

„Buch und Wein“ in der Oberstufenbibliothek

Glühweinduft zog durch die Oberstufenbibliothek am vergangenen Donnerstagabend: Das Team der Oberstufenbibliothek hatte eingeladen, bei einem Glas vorweihnachtlichem Glühwein in entspannter Atmosphäre in neuen und alten Büchern zu schmökern, sich über Buchempfehlungen auszutauschen und sich natürlich auch etwas auszuleihen.

Die lange Öffnungszeit am Donnerstag bis 19 Uhr ist besonders für Berufstätige geeignet, vom Angebot der Bibliothek Gebrauch zu machen.

Nachdem der erste „Buch und Wein“-Abend ein Erfolg war und regen Zuspruch fand, wird diese Veranstaltungsreihe sicherlich fortgesetzt.

Martina Häringer

Kinderkonzert mit Justus Frantz

Der weltweit bekannte Pianist, Dirigent und Intendant Justus Frantz war zu Gast für ein Kinderkonzert am 25.11.2016 in der Deutsche Botschaftsschule Peking. Mit rund 300 Kindern der Vorschule und Grundschule ging es auf eine Reise von Mozart bis Chopin, gespielt und erzählt von Justus Frantz.

mehr

Bilder 2

Bilder 1

1. Adventstreff der Grundschule

Es ist für uns eine Zeit angekommen, die bringt uns eine große Freud´!

Der erste Adventsreff der Grundschule war der gelungene Auftakt in eine fröhlich Weihnachtszeit, die den ersten Glanz in die Augen der Grundschüler, der Eltern und der mongolischen Austauschschüler zauberte. In einer festlich geschmückten Aula erklangen die ersten Weihnachtslieder. Die Vorschulkinder brachten uns das Weihnachtsternegedicht mit und ließen fröhlich die Glöckchen zu Jingle Bells erklingen Die Klasse 1a hat uns mit ihrem Sternentanz den Saal erleuchtet.

mehr

Bilder

Turnwettkampf in Shanghai

Vom 11.11. bis zum 13.11. nahmen folgende Schülerinnen an einem Turnwettkampf in Shanghai teil: Lina Rügge, Ida Hoffmann, Caroline Jancker, Zoe Essig, Laura Sommer, Lara Treubel, Merle Palm, Solveigh Quoß und Emma Kubat.

Nach einer längeren Anfahrt mit Bus, Flug und U-Bahn, Bezug der Unterkunft und Mittagsessen, ging es in die Halle, um sich mit den Geräten vertraut zu machen. Dabei war es nicht einfach die Turnhalle ausfindig zu machen, da sie ursprünglich eine Autoreparaturhalle war und in einem Gewerbegebiet lag.

mehr

Bilder

salon no7 „Mond“

Von „Moonriver“ bis „An den Mond“, von Solo-Tanz bis Formation, vom Chorgesang bis zu Solobeiträgen, … von Deutschland über die Mongolei nach China spannte sich der Bogen zum Thema „Mond“.

Fast 40 Mitwirkende, Eltern, Lehrer, Schüler, Gäste gestalteten ein prallgefülltes, sowohl anregendes als auch entspannendes Konzert. Unsere mongolischen Gäste konnten dabei zu den chinesischen, englischen, spanischen und deutschen Beiträgen ein Gänzlich neue Farbe beisteuern, so dass sich wie immer die eine Stunde als eigentlich viel zu kurz entpuppte und man sich schon auf den kommenden salon no8 im Februar freuen kann.

Bilder

Weihnachtsmarkt in der Botschaft

Die Bläsersection der im Aufbau befindlichen DSP-BigBand spielte zur Eröffnung des Charity Weihnachtsmarkt 2016 auf dem deutschen Botschaftsgelände Weihnachtschoräle.

Besetzt mit einem starken Saxophonsatz – neben Trompeten und Posaune - erschienen die Weihnachtslieder im jazzigen Sound und begeistert aufgenommen trugen mit zur vorweihnachtlichen Stimmung bei Glühwein und Bratwurst. Bei einem weiteren Auftritt sangen die Gäste die bekanntesten Weihnachtslieder besinnlich und heiter mit.

Fröhliche Weihnacht mitten in Peking! … mit den Bläsern der DSP. Zusammen mit der QuerflötenAG und einem Chor der DSP werden sie auch im Hyatt Oriental Plaza am 11. Dezember ein Konzert geben … und nicht zuletzt auf dem DSP Weihnachtskonzert am 15. Dezember zu hören sein.

Bilder

Mongolisch-Deutscher-Kulturtreff

Freitag, 2.12.2016, 8.00 bis ca. 9:00 Uhr in der Aula

Auch in diesem Schuljahr besuchen wieder zehn mongolische Gastschüler von der Goethe-Schule Ulan Bator die Deutsche Botschaftsschule Peking.

Der Höhepunkt der Begegnungstage ist der mittlerweile bekannte „Mongolisch-Deutsche-Kulturtreff“. Mongolische und deutsche Schüler präsentieren gemeinsam ein buntes Kulturprogramm, bei dem sie ihre musikalischen Talente auf der Bühne darbieten.

Eingeladen zu diesem besonderen Event sind alle Schüler der Klassen 4 bis 10 mit ihren Lehrern, sowie die interessierte Schulgemeinde.

Salon no 7

Liebe Eltern, liebe Kollegen, liebe Schüler,

nichts Neues unter dem Mond? Viel zum Thema Mond bietet der Salon am 1. Dezember: Moonriver, Moonlight, Mondscheinsonate. Auch der Mondton findet seinen Platz und unsere Gäste aus der Mongolei steuern einige Beiträge bei!

Wieder ein spannender und anregender „Salon“ von einer Stunde, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Auf der Bühne: Schüler, Eltern, Lehrer und Gäste … und Sie im Publikum!

Verpassen sie nicht diesen launischen, einzigartigen Abend am 1.12.2016 um 19:00 Uhr in der Aula der DSP.

Mit freundlichen Grüßen
Jochen Settili

Buch und Wein

Donnerstag den 1.12.2016 von 17:00 bis 19:00 in der Oberstufenbücherei

Bei einem schönen Glase Wein
Gehst du durch die Reihn
Lass dich doch inspirieren
Geh nich nur spazieren
Schau in jedes Buch
Es
gibt
davon
genug
Wir würden uns freun
Kämst Du zu uns rein

Die Meerschweinchen haben ein neues Zuhause!

Im Technikunterricht bauten Stefanie Müller, Michelle Weigelt und Paul Romberg ein Freilaufgehege für die Meerschweinchen unseres Schulzoos. Heute war es dann endlich soweit und nach mehrwöchiger Arbeit unter der Leitung von Frau Möckelmann wurde das Gehege aus dem Untergeschoss in die 2. Etage transportiert.

Anschließend bereiteten drei Mitglieder des Schulzoos, Han Bin Cheng, Merle Palm und Hannah Leibiger das Gehege für die drei Nager vor und entließen die Tiere in ihre neue Umgebung. In den kommenden Wochen folgen ein neues Aquarium und ein Insektarium.

Bilder

Informationsveranstaltung zum Thema

Liebe Eltern,

wir möchten Sie herzlich einladen zu einer Informationsveranstaltung über Drogen und Prävention am 30.11.2016 um 19:30 Uhr in der Aula der DSP.

Ziel der Veranstaltung ist, Sie über Drogen und Drogenmissbrauch aufzuklären und Ihnen durch die Bereitstellung von Beratungsangeboten die Möglichkeit zu geben, im Bedarfsfall Hilfe und Unterstützung zu erfahren.

China, das sich von Deutschland gerade durch seine rechtlichen Rahmenbedingungen und Konsequenzen erheblich unterscheidet, stellt sowohl Jugendliche als auch Sie als Eltern vor besondere Herausforderungen, über die wir gerne mit Ihnen sprechen möchten. Darüber hinaus werden wir eine allgemeine Einführung zu Drogen und hier vor allem auch gängigen Modedrogen sowie Drogenmissbrauch geben.

Zur Unterstützung haben wir Experten eingeladen, die besondere fachliche Kompetenz in den Bereichen medizinische und rechtliche Aufklärung mitbringen:
Dr. Emmanuel Luttersdorfer (Raffles Medical), Johannes Ernst (Verwaltungsleiter an der DSP) und Linda Leibiger (Vertreterin der Deutschen Polizei an der Deutschen Botschaft).

Wir möchten Ihnen mit der Veranstaltung die Gelegenheit zu einem Gespräch mit den eingeladenen Experten und mir geben.

Wir würden uns freuen, Sie zu unserer Informationsveranstaltung begrüßen zu können.

Mit herzlichen Grüßen
Benjamin Kieslich M. A.
Sozialpädagoge 

Zwischenmitteilungen

Zweimal im Schuljahr erhalten die Schülerinnen und Schüler der Deutschen Botschaftsschule Peking eine Zwischenmitteilung. Die erste Zwischenmitteilung im laufenden Schuljahr wird am Freitag, dem 25.11.2016, ausgegeben. Die Zwischenmitteilung ist kein zusätzliches Zeugnis. Es handelt sich dabei lediglich um eine Information über den derzeitigen Leistungsstand, ohne Zeugnisnoten vorweg zu nehmen.

Die Lehrerinnen und Lehrer werden in den Zwischenmitteilungen Durchschnittsnoten oder/und Tendenzen im schriftlichen und im SoMino Bereich angeben. Zusätzlich werden bei Bedarf Bemerkungen gegeben. Schriftliche Leistungen sind in der Regel Klassenarbeiten oder Klausuren, SoMino (Sonstige Mitarbeitsnoten) sind die restlichen Leistungen (in der Grundschule gelten gesonderte Regelungen).

In der Grundschule erfolgt die Mitteilung des Leistungsstandes nur in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Sachunterricht, in den Sekundarstufen in allen Fächern. Zwischenmitteilungen werden in der Grundschule erst ab Klasse 3 ausgegeben.

In der Zwischenmitteilung sind die Fachlehrer Ihres Kindes aufgeführt. Sollten sich Fragen von Ihrer Seite ergeben, nutzen Sie bitte die Sprechzeiten der Lehrerinnen und Lehrer (siehe www.dspeking.cn/menschen/lehrer/index.asp). Bitte vereinbaren Sie dazu Gesprächstermine.

Kinderuni „Holz“

Am 16. und 18. November behandelte die Kinderuni das Thema Holz und Wald. Dozent war Herr Michael Lerch, der den heimatlichen westeuropäischen Wald in unsere Schule brachte. Auf Baumstämmen sitzend und von Bäumen umgeben, lernten die Grundschüler am Beispiel sechs häufiger Baumarten, was Holz ist, welche Eigenschaften es besitzt und welchen Nutzen Mensch und Tier davon haben. Die Schüler bestimmten die Feuchtigkeit des Holzes, untersuchten Längs- und Querschnitte des Baumstamms und erforschten die Botschaften der Jahresringe mit der Lupe. Die Vor- und Nachteile von Mischwald und forstwirtschaftlicher Monokultur wurden an eigens angefertigten Modellen im Experiment lebensnah ersichtlich. Die Schüler waren beeindruckt von der Vielfalt des Anschauungsmaterials und erfuhren, wie Bäume in allen ihren Teilen wertvollen Rohstoff für zahlreiche Verarbeitungen bieten.

AW

Bilder

Wer viel liest, ist klar im Vorteil!

Frau Merkel zum Beispiel sollte dringend „Catweazle“ lesen, um sich beim nächsten Staatsbesuch in Peking für eine längere Autofahrt mit dem Botschafter zu wappnen. Es wäre zumindest ein gelungener Gesprächseinstieg, ihn mit einem fröhlichen Zitat aus seinem Lieblings-Kinderbuch zu frappieren, und was wäre eine bessere Hinführung auf politische Gespräche in einer fremden Kultur, als dieser spaßige, verblüffte Blick von außen?

➥ mehr

Wir freuen uns, dass dies auch in diesem Jahr wieder möglich war und danken von Herzen unseren Vorlesern!

KSW

Bilder

Beijing Talk mit Kai Strittmatter

Mit China kennt sich Kai Strittmatter bestens aus. Neben seinem Sinologiestudium tragen seine eigenen Erfahrungen vom Leben in China zu einem umfangreichen Wissen über die chinesische Politik, Kultur und Sprache bei. Um mehr über das Land, in dem wir leben, zu lernen, lud ihn die Jahrgangsstufe zwölf am 15. November 2016 zum jährlichen Beijing Talk ein. Moderiert wurde der Abend von Jia Li (12b) und Tom Ganns (12a).

➥ mehr

Sofie Ried, 12a

Bilder

Eigenverantwortliches Arbeiten (EVA)

Sehr geehrte Eltern der Klassen 5 bis 8,

zweimal im Jahr finden an der DSP zwei besondere Phasen des eigenverantwortlichen Arbeitens (EVA) statt. Auch in diesem Halbjahr möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, sich einen Eindruck von der Arbeit Ihrer Kinder während dieser Unterrichtsphasen zu machen und Sie einladen, den Präsentationen beizuwohnen. Entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Tabelle, wann und wo die Präsentationen stattfinden.

Bitte melden Sie sich spätestens drei Tage vor den Präsentationen bei den zuständigen Fachlehrern (per E-Mail) an, sodass für ausreichend Bestuhlung gesorgt werden kann.

Sollten Sie hierzu Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden!

Mit freundlichen Grüßen
Markus Seib
EVA-Koordinator

EVA an der DSP

Power-Napping für E-Bikes

Während die Schüler im Unterricht arbeiten, können ihre E-Bikes jetzt ganz entspannt Energie tanken: Gleich hinter dem Schuleingang stehen rechts vor den Pavillons auf Initiative von Herrn Ernst und konstruiert von Herrn Uhltscht 8 Ladestationen exklusiv für die E-Bikes der Schüler.

Justus Frantz an der DSP

Liebe Schüler und Eltern der Klassen 1 bis 4,

mit großer Freude möchten wir Sie darüber informieren, dass der international bekannte Pianist und Dirigent Justus Frantz am Freitag, dem 25. November 2016, von 10 bis 11 Uhr ein Kinderkonzert für die Klassen 1 bis 4 in der Aula der Deutschen Botschaftsschule Peking geben wird.

„Eine Reise von Mozart bis Chopin“

Hinweise: Das Konzert findet ausschließlich für die Kinder statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf eine tolle Veranstaltung!

Wüstenabend

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie hiermit herzlichst zum diesjährigen Wüstenabend mit der 12. Klassenstufe ein.

Dieser wird am kommenden Montag, dem 21. November 2016 um 19 Uhr in der Aula der Deutschen Botschaftsschule Peking stattfinden.

Im letzten Schuljahr sind wir im Rahmen des Biologieunterrichts in die Badain-Jaran Wüste gereist und haben bei dieser informationsreichen Exkursion viele verschiedene Messungen zu den ökologischen Faktoren unternommen. Die ausgewerteten Ergebnisse werden in Form einer Talkshow vorgestellt.

Essen und Einlass sind ab 18:30 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen
die Jahrgangsstufe 12

Erster Schnee in Peking

Pünktlich zu Xiaoxuì (kleiner Schnee am 22.11.2016) schneite es über Nacht.
Die Temperaturen sollen stark fallen.

KinderUni 2

Thema: Wald und Holz

Was ist Holz? Was können wir damit machen? Und woher kommt das Holz, das wir in der Schule und zuhause haben?

Wir erleben den Wald und erforschen verschiedene Sorten von echtem Holz.
Dozent ist Herr Industriemeister Dipl.-Ing. Michael Lerch.

Bitte merken Sie schon einmal folgende Termine vor:
Mittwoch bzw. Freitag, 16. und 18.11.2016
Einladungen für die einzelnen Klassen folgen noch.

Pekinger Prominenz zum Bundesweiten Vorlesetag an der DSP

Am Donnerstag, den 17. November 2016, findet der 13. Bundesweite Vorlesetag statt, das größte Vorlesefest Deutschlands. Ein Tag, an dem hunderte Prominente und mehr als tausend Politikerinnen und Politiker Kindern und Jugendlichen überall in Deutschland vorlesen.

Aber nicht nur in Deutschland, auch in Peking an der DSP wird vorgelesen. Wie im letzten Jahr besuchen Politiker, Kulturmittler, Journalisten und Schriftsteller, die in Peking leben und arbeiten, die DSP und lesen in den Klassen 1-6 vor:

Enrico Brandt (Botschaft), Daniela Clauß (Botschaft), Botschafter Michael Clauß, Dr. Christophe Eick (Botschaft), Franz Herz (Pfarrer), Petra Kolonko (FAZ), Arnold Obermayr (Österreichische Botschaft), Ralf Richter (Pfarrer), Beate Rogler (FU Berlin), Maria Schärli (Botschaft), Christian Y. Schmidt (Schriftsteller), Mario Schmidt (ARD), Dr. Thomas Schmidt-Dörr (DAAD), Steffi Stadelmann (Goethe-Institut) und Kai Strittmatter (SZ) freuen sich bereits auf die jungen Zuhörer, die sie für das Lesen begeistern möchten.

Wir sind schon sehr gespannt auf den großen Tag und danken bereits hier den Vorlesern, die es bei allen beruflichen Strapazen schaffen, sich den Kindern unserer Schule zu widmen: Einfach, weil Lesen Spaß macht!

http://www.vorlesetag.de (Bei Suche nach Vorleseaktion „Peking“ erscheint unsere Lesung)

"Einen Grund haben"

Cityzooms Leibniz Film

Gewinner bei der 10. Flimklappe Hannover 2016

Liebe DSP-Gemeinde,

vom 10. bis 18. Juni 2016 begaben sich sieben gemischte internationalen Filmteams mit Schülern und Schülerinnen aus Hannover, Peking und Shanghai gemeinsam auf eine Reise zu Leibniz und seinen Spuren in Hannover. Sie spürten Orte auf, die sie zu filmisch erzählten Geschichten über Leibniz inspirierten.

In vorbereitenden Workshops lernten die Teilnehmenden Leibniz und Hannover kennen, wurden in den einzelnen Phasen einer Filmproduktion von Experten aus der Filmbranche geschult, lernten Drehbücher zu entwickeln, Filmbilder zu gestalten und einen guten Ton aufzunehmen.

Die sich anschließende Filmproduktionswoche wurde von einem Team aus Medienpädagogen, Studierenden und Experten aus der Filmbranche betreut. Ziel waren künstlerisch herausragende Filme, die die Kreativität und das Talent der beteiligten Schüler zum Ausdruck brachten. Am Samstag, 22. Oktober 2016, fand die Preisverleihung der 10. Filmklappe Hannover statt. In der Kategorie 'Klasse 8—10' gewannen Alexandra Deikun (Leibnizschule Hannover), Marie Langer (Leibnizschule Hannover), Enikö Zöllner (DS Peking) und Emily Omino (DS Peking) mit ihrem Film "Einen Grund haben".

Das DSP-Filmteam, welches bei diesem Videoprojekt in Hannover teilgenommen hat, lädt Sie zu einem Filmabend am 17.11.2016 um 18.00 Uhr in die Aula der DSP ein.

Wir zeigen den Gewinnerfilm und auch alle anderen Kurzfilme. Wir freuen uns auf Sie.

Das DSP-Filmteam

Martje Quoß
Rene Struckmeyer
Emily Omino
Stella Unkrig
Carola Schmidt

Bilder

Linktipp: Cityzoomsleibniz

Beijing Talk

Sehr geehrte Eltern, liebe Kollegen, liebe Schüler,

wir laden Sie herzlich ein zum Beijing Talk mit dem Journalisten und Schriftsteller Kai Strittmatter.

15. November 2016, um 19:00 Uhr
Aula der Deutschen Botschaftsschule

➥ mehr

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Die Jahrgangsstufe 12

Plakat als pdf

KinderUni 1

Das Auto

Die erste Kinderuni-Veranstaltung der DSP im neuen Schuljahr hatte das Thema „Auto“. Sie fand am 19.10. für die Klassen 1/2 und am 21.10. für die Klassen 3/4 statt. Dozent war Herr Dipl.-Ing. Alexander Alonso Garcia.

Die jeweils 25 Plätze waren in kurzer Zeit restlos ausgebucht, sogar die Warteliste für einen späteren zweiten Durchgang war wenig später gefüllt.

Herr Alonso Garcia ließ die Kinder einleitend ihre Lieblingsautos malen und gruppierte die Bilder an der Tafel. Anschließend erfuhren die Kinder, dass genau so auch echte neue Autos entstehen: vom Entwurf und der Probekonstruktion zur industriellen Fertigung bis zum Verkauf. Gemeinsam besprachen die Schüler diese Schritte und ordneten sie in der zeitlichen Reihenfolge zu einer modellhaften Entwicklungsschiene. Beeindruckt reagierten die Schüler darauf, dass die Entwicklungszeit eines neuen Autos so lange dauert wir ihr bisheriges Leben, ungefähr sieben Jahre.

Eine kurze Filmsequenz veranschaulichte den realen industriellen Autobau als Produktionsstraße, die nun im Klassenzimmer nachgebaut wurde. In sieben hintereinanderliegenden Stationen, an jeder Station ein Schüler für den entsprechenden Fertigungsschritt, entstand durch Weiterreichen ein Modellauto. Gleichzeitig wurde an vier Straßen produziert, so dass das gesamte Publikum eingebunden war. Die beiden niedrigeren Klassen hatten als Vorlage ein Modell der fertigen Zwischenschritte vor sich, die beiden höheren Klassen entnahmen ihren Arbeitsschritt einem gezeichneten Plan. Abschließend wurden die Vor- und Nachteile der Reíhenfertigung diskutiert.

Die Bauanleitungen und Modelle der Fahrzeuge stammten aus Baukästen mit „Genius“-Materialien, die eine passgenaue Montage ermöglichten und fahr- und lenkbare kleine Endprodukte lieferten. Die Schüler waren fasziniert von diesem Einblick in die Erwachsenenwelt, an der sie zuschauend und sogar handelnd teilnehmen konnten. Als Dank empfing der Dozent den tosenden Applaus des begeisterten Publikums.

Andreas Wistoff

Wenn Lehrer lernen ...

... finden an der DSP die pädagogischen Tage statt.

Am vergangenen Freitag und Samstag bildeten zwei Referentinnen aus Deutschland, Frau Nizielski aus Freiburg und Frau Vogt aus Hamburg, das gesamte Kollegium der DSP zum Thema „Umgang mit Heterogenität im Unterricht“ fort. Gemäß dem Leitbild der Schule ging es darum, Schüler individueller wahrzunehmen, auf ihre Stärken und Schwächen im Unterricht besser einzugehen und Unterricht stärker auf die Verschiedenheiten der Schüler jeder Lerngruppe abzustimmen.

Das Kollegium wurde selbst aktiv, probierte verschiedenste Unterrichtsmethoden aus, indem es sich u.a. in Rollenspiele vertiefte, Gruppenarbeitsergebnisse präsentierte und jeder allein, in Kleingruppen sowie im Plenum Inhalte reflektierte. Anschließend setzten sich Fachgruppen und Jahrgangsteams auf Basis der Erkenntnisse dieser Tage neue Ziele für die Unterrichtsentwicklung.

S.Hasse, PQM

Bilder

U12 ISAC Sieger 2016

Am vergangenen Wochenende fand das Abschlussturnier der U12 Mädchenfußballsaison des Schuljahres 2016/17 statt.

Das Team der DSP konnte einen überragenden Turniersieg feiern und das Turnier mit 5 Siegen und 18:0 Toren (!) gewinnen.

Bereits in den Vorbereitungsspielen und während des Vorbereitungsturniers hatte sich angedeutet, dass die Mannschaft das Potential hat, die diesjährige Turnierserie für sich entscheiden zu können. Eindrucksvoll hatte man alle Spiele gewinnen können.

Am vergangenen Samstag zeigte sich dann, dass die 12 Spielerinnen genügend Selbstbewusstsein getankt hatten, um schließlich im Endspiel die Harrow International School mit 5:0 zu besiegen.

Glückwunsch an das Team!

Bilder

Leseförderung und „großes Kino“ in der Grundstufenbibliothek

Ab sofort führen wir in der Grundstufenbibliothek regelmäßig Bilderbuchkino für die Grundschulklassen vor.

Die Grundschullehrer suchen passend zu Themen, die im Schulunterricht behandelt werden, Bücher aus, die von unserer Bibliotheksmitarbeiterin Frau Lerch in der Bibliothek vorgeführt werden. Gemeinsam wird während der Vorführung über die Themen gesprochen, nach der Lesung können Arbeitsmaterialien zu den Themen im Unterricht behandelt werden. Spielerisch lernen die Schüler auf diese Weise lesen, verstehen, die Welt der Literatur entdecken, die Inhalte der Bücher erfassen.

Am Donnerstag, dem 27.10., war die Klasse 3a an der Reihe: „Kalt erwischt – ein Wintermärchen“ erzählt von dem missglückten Winterschlaf eines Igels in einem viel zu warmen Winter und führte humorvoll in das Thema „Wetter“ ein.

KSW

ARD Filmabend

Liebe Eltern, Kollegen und Interessierte,

am Mittwoch, 9. November 2016, wird um 19:30 Uhr in der Aula der DSP wieder ein Filmabend des ARD-Studios Peking stattfinden.

CHINAS NEUE SEIDENSTRASSE

Schon ihr Name klingt nach Abenteuer: Bereits vor über 2.000 Jahren verkehrten die ersten Kamelkarawanen zwischen Asien und Europa auf den legendären Routen der Seidenstraße. Händler und Entdecker wie Marco Polo mussten durch Wüsten und über hohe Bergpässe, schwer beladen mit Seide, Jade oder Gewürzen.

Heute will China die lange fast vergessenen Verbindungen wiederbeleben als Superhighways des Welthandels. Mario Schmidt und sein Team sind einige der Hauptrouten in China entlang gefahren, um zu sehen, wie es dort heute aussieht. Über mehrere 1.000 Kilometer führt die Reise von der alten Kaiserstadt Xian mit der Terrakotta-Armee bis in die chinesischen Bergregionen an der Grenze zu Pakistan.

Außerdem zeigen wir eine Auswahl aktueller Berichte aus unseren Sendungen Weltspiegel, Weltbilder und Tagesthemen, u. a. „Tanzende Omas“, „Die Eisfischer“ und „Chinas verlassene Kinder“.

Dazu: Premiere des neuen Imagefilms der DSP. Und eine Schülerin zeigt, was sie als Praktikantin im ARD-Studio erlebt hat.

Das ARD-Team ist anwesend und freut sich auf Ihr Kommen und Ihre Fragen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer.

ARD-Filmabend an der DSP (pdf)

Mitteilungen des Vorstandes

Sehr geehrte Eltern,

am Mittwoch, dem 19.10.2016, fand die jährliche Mitgliederversammlung des Schulvereins der Deutschen Botschaftsschule Peking statt.

Der Vorstandsvorsitzende Herr Li, die Schulleiterin Frau Hennings und der Finanzvorstand Frau Kleinkauf haben auf der Veranstaltung über das vergangene Schuljahr berichtet und einen Ausblick auf das kommende Jahr gegeben. Zudem wurde der Jahresabschluss 2015/2016 und das Budget für das aktuelle Schuljahr 2016/2107 von der Mitgliederversammlung genehmigt.

Wir freuen uns, dass der Vorstand in neuer und "alter" Besetzung weiterarbeiten wird. Katja Kleinkauf (Schatzmeisterin), Xin Li (Vorsitz) und Dr. Martin Thümmel (Personal) wurden mit einem hervorragenden Ergebnis für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.

Ganz herzlich möchten wir uns für Ihr Kommen und Ihre konstruktiven Beiträge bedanken, die in die Überlegungen und Arbeit des Schulvorstandes einfließen werden.

Wenn Sie Fragen oder weitere Anregungen haben, kommen Sie gern auf uns zu oder schreiben uns eine E-Mail: vorstand@dspeking.cn.

Mit den besten Grüßen

der Vorstand
Deutscher Schulverein Peking

DSP-Bildungsmesse 5.0

Am Montag, dem 24. Oktober 2016, fand unsere 5. DSP-Bildungsmesse für die 11. und 12. Klassen statt.

Repräsentanten deutscher Universitäten, Fachhochschulen und privater Hochschulen berieten die Schüler an Messeständen im Foyer in Einzelgesprächen zum Studium in Deutschland. Von 9:30 bis 12:00 Uhr standen Aula und Foyer exklusiv für diese Veranstaltung bereit und wurden lebhaft für Beratungen genutzt. Der DAAD unterstützte unsere Bildungsmesse wieder mit einem eigenen Stand und schon im Vorfeld mit tatkräftiger logistischer Hilfe.

Die meisten Repräsentanten waren als Aussteller von Deutschland zu den großen Bildungsmessen nach China gekommen. Sie hatten am Wochenende die Pekinger China Education Exhibition und reisten gleich von der DSP aus weiter zu den nächsten Standorten Chengdu, Kanton und Shanghai. Ihren freien Montagvormittag widmeten sie auch in diesem dem Besuch an der DSP und taten dies nach eigenem Bekunden sogar gern. Wie schon in den vorangegangenen Jahren, hoben sie im anschließenden Gespräch hervor, dass die Themen und Fragen vieler Schüler deren vorausgegangene intensive Beschäftigung mit Studienangelegenheiten und konkreten Studiengängen zeigten.

Zum Abschied dankten die Gäste herzlich für das Angebot, unsere Schüler zu beraten und Kontaktadressen auszutauschen. Wir freuen uns schon auf das Wiedersehen bei unserer Bildungsmesse 6.0 im Oktober 2017.

Andreas Wistoff

Bilder

DSP-Bildungsmesse 5.0

Am Montag, dem 24. Oktober 2016, findet unsere 5. DSP-Bildungsmesse für die 11. und 12. Klassen statt.

Repräsentanten deutscher Universitäten, Fachhochschulen und privater Hochschulen beraten an Messeständen im Foyer in Einzelgesprächen zum Studium in Deutschland.
Von 9:30 bis 12:00 Uhr stehen Aula und Foyer daher exklusiv für diese Veranstaltung bereit.

Linktipp: Bildungsmessen an der DSP

Einladung zum Flohmarktbesuch

Liebe Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde der DSP,

im Herbst veranstaltet der Elternbeirat der DSP den ersten Flohmarkt des Jahres für Spielzeug, Bücher, Kinderkleidung und vieles mehr.

Samstag, 22.10.2016
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Deutsche Botschaftsschule Peking

Die Standmiete für einen Verkaufstisch beträgt einen Kuchen.

Anmeldung zur Reservierung eines Verkaufsstandes bitte schnellstmöglich und spätestens bis zum 19.10.2016 per E-Mail an das Organisationsteam: flohmarktdsp ät ok.de.

Bitte geben Sie Ihren Namen, die Klasse Ihres Kindes, sowie Ihre Mobilfunknummer an und teilen Sie uns mit, welchen Kuchen Sie spenden werden. Über die Vergabe der Tische entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung. Die Reservierung eines Verkaufstisches ist Angehörigen der DSP vorbehalten. Nähere Informationen über den Ablauf und eine Anmeldebestätigung erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung per E-Mail.

Fragen bitte an:
Kerstin Hoffmann, Alexander Birle und Anja Rautenberg
Mobil: 185 1318 2990
E-Mail: Flohmarktdsp ät ok.de

Der Elternbeirat

Herzliche Einladung zur KinderUni

Das Thema heißt:

Autos

Welche verschiedenen Arten von Autos gibt es? Wie werden Autos hergestellt? Wir lernen wichtige Arten von Personenwagen kennen und bauen selber kleine Autos wie in einer richtigen Fabrik.

Dozent ist Herr Dipl.-Ing. Alonso Garcia.

Klasse 1 und 2: Mittwoch, 19.10.2016
Klasse 3 und 4: Freitag, 21.10.2016

jeweils 6. Stunde im Theaterraum.

Anmeldungen unter: courses.dspeking.cn/kinderuni

Das Team der KinderUni freut sich schon auf Euch!

White Horse Theatre

Sehr geehrte Eltern,

nach dem abermaligen großen Erfolg des letzten Jahres wird die englische Theatergruppe White Horse Theatre nächste Woche, am 19. und 20. Oktober 2016, ein drittes Mal bei uns gastieren.

Allen Schülerinnen und Schülern in unserem Haus, von der Vorschule bis zu den 12. Klassen, werden altersgemäße Theaterstücke in unserer Aula präsentiert, die von Europas größter pädagogischer Theatergruppe einstudiert und nach China gebracht werden. Am 19. Oktober dürfen sich die Klassen 5-12 auf ihr Theatererlebnis freuen, am 20. Oktober werden die Vorschule und die Grundschule verwöhnt.

Die reisende Gruppe rund um den britischen Begründer Peter Griffith wird in kleiner Besetzung insgesamt 5 verschiedene Stücke in englischer Sprache zeigen, sodass unsere Schüler die Chance haben, Englisch in all seiner Bandbreite zu erleben. Die Englischfachschaft freut sich sehr darüber, diese Möglichkeit auch in China nutzen zu können, denn bislang waren Theaterabende eine Seltenheit und häufig nur für wenige Altersstufen zugänglich. Der Eintrittspreis von RMB 90 konnte beibehalten werden und wird bereits von den Englischlehrern in den Klassen eingesammelt. Wir sind überzeugt, dass sich das Eintrittsgeld lohnen wird.

Mit freundlichen Grüßen und in Vorfreude auf ein englisches Theaterereignis

Harald Buck
Fachschaft Englisch

Einladung zur Mitgliederversammlung

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Namen des Schulvereinsvorstandes lade ich Sie recht herzlich ein zur ordentlichen Mitgliederversammlung im Schuljahr 2016/2017 am

Mittwoch, dem 19. Oktober 2016, um 19:00 Uhr in der Aula der Deutschen Botschaftsschule Peking

Tagesordnung

  1. Grußwort eines Vertreters der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in China
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit, Genehmigung der Tagesordnung, Wahl der Stimmenzähler
  3. Beschlussfassung über das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung vom 14. Oktober 2015
  4. Bericht des Vorsitzenden über die Tätigkeit des Schulvereinsvorstandes (Herr Li)
  5. Bericht der Schulleitung (Frau Hennings)
  6. Bericht des Schatzmeisters (Frau Katja Kleinkauf), Jahresabschluss des Schuljahres 2015/16, Budgetentwurf für das Schuljahr 2016/17
  7. Bericht der Rechnungs- und Kassenprüfer des Schulvereins (Herr Höhne/Herr Ziegler)
  8. Aussprache zu den Berichten
  9. Genehmigung der Haushaltsführung und des Jahresabschlusses 2015/16
  10. Entlastung des Schulvereinsvorstandes
  11. Beschlussfassung über den vom Vorstand vorgelegten Budgetentwurf 2016/17
  12. Beratung und Beschlussfassung über Anträge aus dem Kreis der Mitglieder (gemäß Satzung des Deutschen Schulvereins Peking § 11, Punkt 11 müssen Anträge mindestens fünf Tage vor der Mitgliederversammlung dem Vorstand schriftlich vorliegen)
  13. Wahl von zwei Vereinsmitgliedern in den Schulvereinsvorstand gemäß Satzung § 16 (Die Amtszeiten der Vorstandsmitglieder Frau Kleinkauf, Herr Li und Herr Dr. Thümmel enden. Alle drei stehen für eine Wiederwahl zu Verfügung.)
  14. Wahl der Rechnungs- und Kassenprüfer
  15. Verschiedenes

Mit freundlichen Grüßen

Xin Li
Vorsitzender

Die Bibliotheksrallyes und Bibliothekseinführungen haben begonnen

Zur Vorbereitung auf das EVA-Projekt (Eigenverantwortliches Arbeiten) kamen letzte Woche die ersten Schüler der 5. Klasse zur Rallye in die Bibliothek. Hier konnten sie testen, wie gut sie schon in der Bibliothek zurechtkommen, wenn es darum geht, Wissen zu erwerben sowie Bücher und Informationen zu bestimmten Themen und Begriffen zu finden. Mit großem Eifer und Entdeckerfreude waren alle dabei. Richtig spannend wurde es, als auch noch ein Filmteam auftauchte und das aktive Leben in der Bibliothek für einen DSP-Film aufnahm.

Bilder

Informativ und fröhlich wurde es bei der Bibliothekseinführung für die Klasse 1c. Die Schüler lernten die ersten Regeln der Bibliotheksnutzung kennen, erfuhren, wie viele Bücher und DVDs sie wie lange ausleihen dürfen, wie die Rückgabe funktioniert, und sie wurden mit ihren Schülerausweisen für die Bibliothek registriert. Lustig wurde es beim Bilderbuchkino. Den Kindern entlockte es so manchen Lacher, als sie erfuhren, welche Wunder eine „Pippilothek“ bewirken kann. Anschließend schnappten sich die Kinder die schönsten Bücher der Bibliothek und eroberten das Lesezelt.

Bilder

Katja Schmidt-Wistoff

Martin Walser in der DSP

Im Rahmen seiner China-Lese-Reise nach Peking und Shanghai machte Martin Walser auch Station an der Deutschen Botschaftsschule Peking. Auf dem Programm stand eine Lesung aus dem 2008 erschienenen Roman Ein liebender Mann. Darin erweckt Walser mit seiner kunstvollen Erzählung den 74jährigen Dichter Johann Wolfgang von Goethe in dessen Werben um die 19 Jahre alte Ulrike von Levetzow zum Leben. Mit kräftiger Stimme und ausholenden Gesten beeindruckte Walser bei der Rezitation einschlägiger Textpassagen. Den Anlass zu diesem Roman wollte Martin Walser trotz drängender Fragen allerdings nicht verraten. Mit zahlreichen, gut vorbereiteten Fragen entlockten die Schüler der 11. und 12. Klassen dem Gast aber doch so manches Bekenntnis. So sei das Schreiben die schönste und kurzweiligste Beschäftigung überhaupt, die Literatur sei Flucht und die Möglichkeit, „etwas schöner zu sagen, als es ist“. Auf diese Weise gewährte Martin Walser dem zahlreich erschienenen Publikum ganz nebenbei besondere Einblicke in das Dasein eines Romanschriftstellers und verhehlte nicht, dass boshafte, wenn auch unbegründete Kritik ihn sehr geschmerzt habe. Auf die Frage, wie er den nationalsozialistischen Terror erlebt habe, verwies er auf seinen Roman „Ein springender Brunnen“; er sei durch die Nazi-Sprache nicht verführbar gewesen, sondern habe statt der langweiligen Nazi-Bücher Karl May gelesen. Das Publikum genoss diese Begegnung mit Martin Walser, einem der bedeutendsten Repräsentanten der deutschen Literatur.

Mit dem Signieren zahlreicher Exemplare seiner Romane Ein liebender Mann und Ein sterbender Mann klang die gelungene Veranstaltung aus.

Bilder

Arbeitsklausur der Schülervertretung

Schulhofgestaltung, Talentshow, Oberstufenraum, Sportfest, Ilias, Getränke- und Riegelautomat u. v. a. m. waren Themen der ersten Schülervertretungsfahrt der DSP.

In Mutianyu haben sich alle Klassensprecher und Schülersprecher zusammen mit Claudia Palm und Jochen Settili als Vertrauenslehrer Gedanken über ein besseres Schulleben gemacht und Gremien gebildet, die nun anhand des erarbeiteten inhaltlichen und zeitlichen Plans viele Themen angehen. Gesamtkonferenz, Schulleitung, Verwaltungsleitung, aber auch div. Fachbereiche werden nun in die Überlegungen miteinbezogen, um so unserem neuen Leitbild, der “aufrechten Kommunikation” und “kreativen Entfaltung” nachzukommen, “dass sich auch die Institution stets weiterentwickelt”.

Tolle zwei Tage, die nun Früchte tragen müssen …

Bilder

FutureTalk2

In dieser neuen Veranstaltungsreihe im Rahmen der Studien- und Berufsberatung stellen Absolventen der DSP und Berufstätige aus dem Umfeld der Deutschen Schule ihre Tätigkeiten vor, beschreiben ihren Werdegang, ihre Arbeit und ihren beruflichen Alltag, und sie beantworten Fragen der Schüler. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, den Schülern der Oberstufe ein möglichst breites Spektrum an Alternativen für die Zeit nach dem Abitur aufzuzeigen.

Bei der zweiten Veranstaltung geben die DSP-Praktikanten Rafael Grub und Ramin Scheuvens Einblicke in das Lehramtsstudium und in den studentischen Alltag an den Universitäten Hohenheim und Erlangen.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 21. September, von 13:15 Uhr bis 14:00 Uhr in der Aula der DSP statt.

Der Abend der Facharbeiten am 13.9.2016

Acht Monate intensive Recherche, Literaturstudien und eigene Untersuchungen hatten die Schüler des vergangenen 10. Jahrgangs in ihre schriftlichen Facharbeiten und deren Präsentation investiert. Schade nur, dass nach dem einmaligen Auftritt schon alles vorbei sein sollte. Daher wurden drei der herausragenden Präsentationen als Beispiele der thematischen Vielfalt und des beeindruckenden Niveaus nun noch einmal vorgeführt.

Aus der Spitzengruppe mit sehr guten Arbeiten gab es im vollbesetzten Medienraum eine Präsentation von Alisa-Marie Helfrich zur Grünen Gentechnik, Jil Ruch bot Antworten auf die Frage, wie Empfindungen weiblicher Schönheit entstehen und wie die unterschiedlichen Schönheitsideale wahrgenommen werden; Lino Kleinkauf präsentierte anschaulich, wieso Flugzeuge trotz ihres erheblichen Gewichts durch die Luft fliegen können, indem er ihre aerodynamischen Eigenschaften aufzeigte. Besucht wurde der Abend von Lehrern, Eltern und Freunden der DSP sowie sämtlichen Gymnasialschülern der Klassen 10a und 10b, die nun am Beginn ihrer eigenen Facharbeiten stehen.

Mit herzlichem Applaus bedankte das Publikum sich für die fesselnden, perfekt dargebotenen Vorträge und für die Bereitschaft der Vortragenden, sich nochmals mit ihren Facharbeiten zu beschäftigen.

Andreas Wistoff

Bilder

Lesung mit Martin Walser

Montag, 19.09.2016
16:00 Uhr
Aula der DSP

Der alternde Goethe, 73 Jahre, begegnet der 19jährigen Ulrike von Levetzow, sein Blick trifft auf ihren – „ihr und sein Blick blieben in einander“ – es entwickeln sich geistvolle Gespräche, ein spielerisches Hin- und Wider, in dem Ulrike stets Antworten findet, die den viele Jahre Älteren entzückt ausrufen lassen „Schon wieder eine Satzhoheit!“ – und Goethe hofft nur noch auf eins: Verjüngung.

Die Liebe eines alten Mannes zu einem jungen Mädchen, leidenschaftlich, hoffnungsvoll, aussichtslos. Lächerlich? – Goethe gab dieser seiner letzten großen Liebe sehnsüchtigen Ausdruck in der berühmten „Marienbader Elegie“, hier findet sie lustvolle erzählerische Ausgestaltung durch Martin Walser.

Martin Walser wurde 1927 in Wasserburg geboren und lebt in Überlingen am Bodensee. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche Preise, darunter 1981 den Georg-Büchner-Preis und 1998 den Friedenspreis des deutschen Buchhandels. Außerdem wurde er mit dem Orden «Pour le Mérite» ausgezeichnet und zum «Officier de l’Ordre des Arts et des Lettres» ernannt. Im September 2016 ist er mit seinem neuen Roman „Ein sterbender Mann“ auf Lesereise in Peking und Shanghai. An der DSP liest er aus dem Roman „Ein liebender Mann“.

Endgültiges AG-Programm für das Schuljahr 2016/2017

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach Abschluss der Nachwahlen steht nun das endgültige AG-Programm und Chinesisch-Kursprogramm fest. Wir freuen uns über das große Interesse an den Angeboten. Auch in diesem Schuljahr ist unser Programm wieder gut angenommen worden. Auf unserer Homepage (www.dspeking.cn) können alle stattfindenden AGs und Chinesischkurse eingesehen werden. Einige AGs müssen aufgrund nicht ausreichender Teilnehmerzahlen leider ausfallen. Die betroffenen Schülerinnen und Schüler bzw. Eltern sind bereits darüber informiert.

Dies betrifft folgende Kurse:

AG 114 Kunstwerkstatt Frau Wißmann Mo. 15:45 Uhr
AG 115 Großmasken, Werkstatt mit Ton, … Frau Wißmann Fr. 14:00 Uhr
AG 314 Oberstufenchor Herr Settili Mi. 14:00 Uhr
AG 324 Instrumental AG, Orff-Instrumente Frau Pourfard Fr. 12:25 Uhr
AG 325 Musik mit selbstgebastelten Inst. Frau Schönig Fr. 14:00 Uhr
AG 514 Zumba Kids Frau Essig Do. 15:45 Uhr
AG 553 Gesundheits-Qigong Frau Hellmich Mo. 07:55 Uhr
AG 558 Volleyball Training Frau Palm Di. 17:30 Uhr
AG 617 Mathematik Begabtenförderung Herr Reichling Fr. 14:00 Uhr
AG 627 Deutschförderung Mittelstufe Frau Putscher Fr. 14:00 Uhr
AG 812 Model United Nations Herr Hund Mi. 15:45 Uhr

Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass die getroffene Wahl für alle stattfindenden AGs verbindlich ist und zur Teilnahme verpflichtet.

Ich wünsche allen viel Freude und Erfolg bei der Teilnahme an den AGs und Chinesischkursen!

Ben-Nicolas Wiemer

AG-Programm

Abend der Facharbeiten

Dienstag, 13. September 2016
19:00 Uhr im Medienraum O 3.1

Sechs Monate anspruchsvolle Arbeit: recherchieren, Material sammeln, Literatur wälzen, durch das Internet surfen, Experimente oder Interviews auswerten, um eine schriftliche Arbeit einzureichen, die deren Verfasser als respektable Experten ihres Gebietes ausweist – all dies war noch nicht genug: Denn die Ergebnisse mussten vor Mitschülern und Lehrern in einer 20-minütigen Präsentation überzeugend und fesselnd dargestellt werden. Schade nur, dass nach dem einmaligen Auftritt schon alles vorbei sein sollte. Daher werden drei der herausragenden Präsentationen nun noch einmal vorgeführt!

Freuen Sie sich auf eine Darstellung zur Grünen Gentechnik und Antworten auf die Frage, was Schönheit ist und wie unterschiedlich Schönheitsideale wahrgenommen werden, präsentiert von Alisa-Marie Helfrich und Jil Ruch, sowie auf einen Vortrag zur Aerodynamik der Flugzeuge von Lino Kleinkauf.

Herzlich eingeladen zu diesem Abend der Facharbeiten sind Schüler, Lehrer, Eltern und Freunde der DSP, ganz besonders alle Schüler der Klassen 10a und 10b, die nun am Beginn ihrer eigenen Facharbeiten stehen.

Dr. Andreas Wistoff

Linktipp: Facharbeiten an der DSP

AG-Nachwahlen für das Schuljahr 2016/2017

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

im Anhang finden Sie/findet Ihr nochmals alle angebotenen Arbeitsgemeinschaften und Chinesischkurse im Überblick. In der AG-Beschreibung sind wichtige Informationen zu allen Kursen aufgeführt. Auch der Nachwahlbogen kann heruntergeladen werden.

Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich noch für zusätzliche Arbeitsgemeinschaften und Chinesischkurse einzuschreiben. Ein Kurswechsel ist allerdings nicht mehr möglich.

Teilnehmer, deren Kurse gefährdet sind, werden von uns per E-Mail gesondert informiert. Sie haben die Möglichkeit mittels des beigefügten Nachwahlbogens alternative Arbeitsgemeinschaften nachzuwählen.

Einige Kurse müssen noch aufgefüllt werden, damit ein Zustandekommen gewährleistet werden kann. Im Nachwahlangebot sind diese Arbeitsgemeinschaften bzw. Chinesischkurse mit dem Vermerk „Gefährdet (Nachwahl erforderlich)“ aufgeführt. Sollten diese Kurse trotz Nachwahlen nicht auf eine ausreichende Teilnehmerzahl kommen, werden diese entfallen (die Teilnehmer des entfallenen Kurses haben auch noch nach Beendigung der Nachwahl die Möglichkeit, ein anderes Angebot zu wählen).

Die AG-Nachwahl muss in dieser Woche bis Mittwoch, dem 07.09.2016 (15.35 Uhr!), durch Abgabe des Nachwahlbogens im Sekretariat erfolgen. Anmeldungen, die später eingehen, können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Auf dem Nachwahlbogen bitte nicht mehr alle AGs auflisten, sondern nur die, die zusätzlich belegt werden sollen.

Die getroffene Wahl für alle Arbeitsgemeinschaften bzw. Chinesischkurse, die zustande kommen, ist verbindlich. Diese sind im Nachwahlangebot mit dem Vermerk „Findet statt!“ aufgeführt.

Bitte beachten Sie/beachtet das neu hinzugekommene Angebot 513: „Cheerleading“.

Am Freitag, dem 09.09.2016, werden das endgültige AG-Programm und das Chinesisch-Kursprogramm auf der Homepage veröffentlicht und via Mail an alle Familien versandt.

Am kommenden Montag, dem 12.09.2016, starten alle Arbeitsgemeinschaften und Chinesischkurse.

Herzliche Grüße und viel Freude bei der AG-Teilnahme!

B.-N. Wiemer
Stellvertretender Schulleiter

Nachwahlbogen
Nachwahlprogramm

Konzert der Mädchenkantorei des Freiburger Münsters

Über hundert Zuhörer erlebten ein außerordentliches Konzert: die Mädchenkantorei des Freiburger Münsters zusammen mit dem Chor der Aurora International Academy, Elementary School Beijing auf Einladung von Jochen Settili, DSP-Musiklehrer. Die Kantorei beeindruckte durch perfekte Intonation und außerordentliche Musikalität, stilsicher und überzeugend, der Grundschulchor bewegte und rührte das Publikum durch seine Begeisterung und Natürlichkeit. In der Probe hatten sich beide Chöre kennen und schätzen gelernt und so im Sinne der Verständigung durch Musik zueinandergefunden trotz aller sprachlichen Hindernisse.

Somit machte das Schuljahreseröffnungskonzert Lust auf viele weitere, kommende DSP-Konzerte mit ehrlicher, grundständiger und begeisternder Musik.

… und die Mädchenkantorei zog dem Plan ihrer Chinatournee entsprechend weiter nach Qingdao und vielen anderen Städten Cinas, wo sie wahrscheinlich wieder „zu Tränen rühren können“ und mit ihrer unglaublichen, musikalischen Überzeugungskraft Botschafter europäischer Chortradition sein werden.

Bilder

FutureTalk1 mit Mia Hafemann

Die DSP startete die neue Veranstaltungsreihe: "Future Talk - Gap Year, Praktikum, Studium und mehr" und erweitert damit das Angebot zur Studienberatung.

Absolventen der DSP und Berufstätige aus dem Umfeld der Deutschen Schule stellen in dieser Reihe ihre Tätigkeiten vor, beschreiben ihren Werdegang, ihre Arbeit und ihren beruflichen Alltag, und sie beantworten Fragen der Schüler. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, den Schülern der Oberstufe ein möglichst breites Spektrum an Alternativen für die Zeit nach dem Abitur aufzuzeigen.

Den Anfang machte die DSP-Absolventin Mia Hafemann, Humanmedizinstudentin im 3. Semester in Göttingen, die Einblicke ins Studium und in den studentischen Alltag gab. Vor der gesamten Jahrgangsstufe 12 und einigen Interessierten des 11. Jahrgangs schilderte sie im Medienraum ihren spannenden Schritt vom Abitur in Peking zu einem Studienplatz in Deutschland, dem Bewerbungs- und Auswahlverfahren, der Zimmersuche und dem Beginn des Studentenlebens. Die anschließenden Fragen der Zuhörer galten dem Alltag, den Prüfungen, Jobmöglichkeiten und fachlichen Spezialisierungen.

Herr Maier wird die Reihe FutureTalk auch in Zukunft begleiten und regelmäßig fortführen.

Elterninformation im August

Sehr geehrte Eltern,

zum Schuljahr 2016/17 heiße ich Sie herzlich willkommen.
In der Schule sind Lehrer, Verwaltung und Gebäudemanagement in dieser Woche intensiv damit beschäftigt, die allerletzten Vorbereitungen für den Unterrichtsbeginn nächsten Montag abzuschließen.

Wie verabredet, erwarten wir unsere Schüler der Klassen 2 bis 12 am Montagmorgen um 7:55 Uhr in der Schulaula zu einem gemeinsamen Schultreff, mit dem wir das neue Schuljahr eröffnen wollen. Ihre Kinder lernen die neuen Mitglieder des Kollegiums kennen, begrüßen ihre Klassenlehrer und neuen Mitschüler. Bis 11:20 Uhr wird Klassenlehrerunterricht erteilt, die Schulbusse fahren am Montag nur um 11:30 Uhr. Ab Dienstag läuft der Unterricht nach Plan.

Unsere Erstklässler und ihre Familien erwarten wir zur feierlichen Einschulung am Samstag, 27. August in der Aula der DSP.

Wir beginnen unser neues Schuljahr, nachdem wir uns im Juni von zahlreichen Familien an der DSP verabschieden mussten, dennoch mit einer nahezu identischen Schülerzahl wie im vergangenen Jahr: 540 Schülern und 160 Kindergartenkindern. Für deren Ankunft wurden im Schulgebäude an der Liangmaqiao und im Kindergarten im Tayuan über die Ferienwochen eine Reihe von Renovierungsarbeiten durchgeführt. In der Schule können sich besonders unsere Grundschüler und Vorschulkinder über einen neuen Spielplatz freuen; aber auch geschliffenes Parkett, neu polierte Fußböden, frisch gestrichene Wände sind das Ergebnis der sommerlichen Arbeiten – wie gut, dass wir alle die Spuren der Wasserschäden nicht mehr wahrnehmen können, die durch die heftigen Regenfälle im Juli im Schulgebäude verursacht worden waren.

Das Kollegium ist vollzählig - wir sind jetzt gut vorbereitet und freuen uns auf unsere Schüler. Ganz besonders gespannt sind wir natürlich auf „die Neuen“. Viele Familien haben sich in den vergangenen Monaten schon einmal in der Schule umgeschaut, heute Morgen konnten wir zahlreiche neue Eltern und Kinder in einer Informationsveranstaltung in der Aula und zu einem Schulrundgang begrüßen – so fällt es denn am Montag noch etwas leichter, in die neue Schule zu gehen.

Ich möchte Ihnen für die ersten Monate des Schuljahres schon einige Daten nennen, zu denen Sie jeweils genauere Angaben der Homepage entnehmen können oder auch noch gesonderte Einladungen erhalten werden:

  1. Elterninformationsabende zur Oberstufe am 24. August (Klasse 10) und 25. August (Klasse 11)
  2. Welcome Party der Patengruppe am 2. September
  3. Elternabende für alle Klassen zwischen dem 5. und 8. September: Hier erhalten Sie Informationen zum neuen Schuljahr, zu Lerninhalten und geplanten Klassenaktivitäten; Sie wählen die Elternvertreter und lernen die neuen Lehrer Ihrer Kinder kennen.
  4. Abend der Facharbeiten am 13. September: Schüler der ehemaligen Klasse 10 stellen besonders gelungene Ergebnisse aus dem vergangenen Schuljahr vor.
  5. Lesung mit dem Schriftsteller Martin Walser für unsere Oberstufenklassen und die interessierte Schulöffentlichkeit am 19. September.
  6. Fahrten der Klassen 3 bis 12 finden zwischen dem 26. und 30. September statt.
  7. Wir haben Herbstferien während der Golden Week vom 1. bis 9. Oktober.
  8. Die Mitgliederversammlung des Schulvereins der DSP wird zum 19. Oktober einberufen.
  9. Pädagogische Tage für das Kollegium werden am 28./29. Oktober abgehalten. Bitte schon vormerken: Für die Schüler ist der 28. Oktober unterrichtsfrei.

Ich freue mich, Sie bei diesen vielfältigen Gelegenheiten bei uns an der DSP begrüßen zu können, Ihre Beiträge zum Schulleben sind uns wichtig. Ich wünsche uns allen ein erfolgreiches Schuljahr!

Mit herzlichen Grüßen

Almut Hennings
Schulleiterin

Das AG-Programm im Schuljahr 2016/2017

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

hiermit erhalten Sie/erhaltet Ihr die aktuellen Angebote

zu den Arbeitsgemeinschaften,
zum Mannschaftstraining und
zum Chinesischprogramm

an der Deutschen Botschaftsschule Peking für das Schuljahr 2016/2017.

Die AG-Wahl hat für das gesamte Schuljahr Gültigkeit. In begründeten Ausnahmefällen kann auf Antrag zum Halbjahreswechsel ein Austritt oder eine Neuwahl erfolgen. Diese Anträge sind an den stellvertretenden Schulleiter zu richten.

Für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und Kollegen der Schule sind alle Angebote kostenfrei. Externe Teilnehmer an Arbeitsgemeinschaften oder Chinesischangeboten zahlen pro Schuljahr für einstündigen Unterricht eine Gebühr von 1.000 Yuan, für zweistündigen Unterricht 2.000 Yuan.

➥ Hinweise zu den Arbeitsgemeinschaften (AGs)

Bis Dienstag, den 30.08.2016 15:35 Uhr muss die Einwahl in die gewünschten AGs per Anmeldebogen (siehe Anhang) erfolgen und im Sekretariat abgegeben werden. Der Anmeldebogen kann auch von der Homepage heruntergeladen und ausgedruckt oder im Sekretariat abgeholt werden.
Die Anmeldung erfolgt jeweils für alle AGs und für alle Mitglieder einer Familie gleichzeitig auf einem Anmeldebogen.
Schüler der Klassen 5 und 6 müssen aus dem AG- oder Chinesischkurs-Angebot am Nachmittag (ab 14:00 Uhr) eine Pflicht-AG belegen, damit sie die Bedingungen des Ganztagsschulkonzeptes erfüllen. Diese AG kann auch in der 9./10. Stunde oder später liegen. Es wird auch eine 14-tägige AG oder ein Chinesischkurs am Wochenende als Pflicht-AG anerkannt. Die gewählte Pflicht-AG ist auf dem Anmeldebogen deutlich mit einem „P“ zu kennzeichnen. Der Besuch aller AGs, insbesondere der Pflicht- AGs, ist verpflichtend. Fehlt der Schüler in der AG, muss eine Entschuldigung oder im Einzelfall auch ein Attest vorgelegt werden. Der Klassenleiter wird vom AG-Leiter über das Fernbleiben informiert. Bei Überbelegung einer AG entscheidet das Losverfahren. Das Ergebnis der Auslosung wird der betreffenden Familie per Email mitgeteilt und es kann nachgewählt werden. In der 36. Woche findet die Nachwahl statt. Im Nachwahlprogramm finden Sie Informationen über die Belegung der AGs.
Im Anschluss an die Auszählung der Nachwahlen erhalten alle Familien am 09.09.2016 per Email das endgültige AG-Programm.
Alle Grundschüler, die für AGs am Nachmittag angemeldet werden und keine Hortkinder sind, müssen aus Sicherheitsgründen an der kostenpflichtigen Mittagsbetreuung teilnehmen. Diese buchen wir bei Nachmittags-AGs automatisch dazu. Die Kosten betragen für je eine Mittagsbetreuung pro Woche: 1000 Yuan pro Schuljahr. Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse sollten im ersten Schuljahr höchstens eine AG am Nachmittag wählen.
Hortkinder dürfen nur eine Nachmittags-AG pro Woche belegen, damit im Hort eine gewisse Kontinuität gewährleistet ist. Zusätzlich kann ein Angebot aus dem Chinesisch-Kursprogramm gewählt werden. Sollte durch das Verhalten einer Schülerin/eines Schülers der Unterricht oder das Arbeitsklima in einer AG derart gestört werden, dass dies zu Lasten der anderen Teilnehmer geht, so kann dieser Schüler nach vorheriger Ermahnung und schriftlicher Information an die Eltern von einer weiteren AG-Teilnahme ausgeschlossen werden.

Mit der Unterschrift unter dem Anmeldebogen akzeptieren die Eltern diese Regelungen.

➥ Hinweise zum Mannschaftstraining

Der Transport der Spieler zu den Trainingsstätten außerhalb der Schule erfolgt über Schulbusse. Jede Mannschaft freut sich über weitere Unterstützung aus der Schülerschaft. Man muss kein Profi sein! Das Wichtigste ist, dass ihr Freude am Spiel habt! Bei Fragen wendet euch an Herrn Hasse oder Herrn Tomaszun.

➥ Hinweise zum Chinesisch-Kursprogramm

Für alle Klassen werden an der Deutschen Botschaftsschule Peking Chinesisch-Kurse in unterschiedlichen Niveaustufen angeboten. In der Grundschule wird zusätzlich eine Stunde pro Woche Chinakunde unterrichtet. Da in einigen Chinesisch-Kursen Materialien an die Schüler herausgegeben werden, fallen Materialkosten in Höhe von ca. 50 bis 150 Yuan an.
Die Teilnahme am Chinesisch-Kurs wird auf Grundlage der Einschätzung der Lehrkraft und basierend auf Testergebnissen im Halbjahres- und Schuljahreszeugnis vermerkt („teilgenommen“, „mit gutem Erfolg teilgenommen“, „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“). Bei regelmäßiger aktiver Teilnahme am Unterricht, sorgfältiger Erledigung der Hausaufgaben und erfolgreicher Teilnahme an Halbjahres- und Jahresprüfungen bekommen die Schüler am Ende des Schuljahres ein Zertifikat der Deutschen Botschaftsschule Peking ausgestellt. In einigen Kursen der Sek I (siehe Kursprogramm) ist die Teilnahme an der YCT und HSK – Prüfung am Schuljahresende – dem Kursniveau entsprechend – erforderlich. Nach Bestehen der Prüfung erhalten die Schüler ein offizielles Zertifikat der chin. Behörde (Hanban – Confucius Institute Headquarters). Für die Teilnahme ist ein Lesetest für alle Muttersprachlerkurse der Sek I vorgesehen. Der Einstufungstest findet am Freitag, 2. September, von 12:25 bis 17.30 Uhr im Theaterraum statt. Nach Beginn aller Kurse ist eine Probezeit von drei Wochen angesetzt, in der die Teilnehmer sich freiwillig oder in Absprache mit Kursleiter und Eltern abmelden können. Die Eltern werden dann Mitte Oktober gegebenenfalls schriftlich darüber informiert. Jeden Samstag werden für die Muttersprachler zusätzlich Kurse zum Zeichenerwerb angeboten (siehe Kursprogramm).
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Erwerb der chinesischen Sprache einen nicht unerheblichen zusätzlichen Lern- und Arbeitseinsatz voraussetzt, der vom Elternhaus unterstützt werden muss. Die konzentrierte Beteiligung am Unterricht, die Erledigung von Hausaufgaben und das Wiederholen der Inhalte sind Grundvoraussetzungen. Bei Bedarf an zusätzlichem Einzelförderunterricht kontaktieren Sie bitte Frau Nancy Kou.
Frau Nancy Kou ist unsere Chinesisch-Koordinatorin und steht Ihnen gerne bei Fragen zur Verfügung (Tel.: 130 51 28 76 76 bzw. E-Mail: nianzhen.kou ät dspeking.cn) [Rücksprache auch mit Herrn Wiemer möglich – Kontakt über Herr Kraft (Sekretariat)]

Ich wünsche allen ein interessantes und erfahrungsreiches erstes bzw. weiteres Jahr in Peking und einen erfolgreichen Start ins neue Schuljahr bei uns an der Deutschen Botschaftsschule.

Ben-Nicolas Wiemer
Stellvertretender Schulleiter

AG-Programm .pdf
Anmeldebogen .docx

Einladung zur Welcomeparty

Liebe Eltern, liebe Kollegen und liebe Schüler,

wir möchten gerne daran erinnern, dass morgen, 2. September 2016, von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr die von der Patengruppe organisierte Welcomeparty stattfindet.

Alle Mitglieder der Schulgemeinschaft werden hierzu herzlich eingeladen!

Bücherstand auf der Welcomeparty

Bücherflohmarkt der Bibliothek auf der Welcomeparty am Freitag, den 2.9., ab 18:00 Uhr

FutureTalk in der DSP

Die DSP erweitert das Angebot zur Studienberatung und startet eine neue Veranstaltungsreihe: "Future Talk - Gap Year, Praktikum, Studium und mehr".

Absolventen der DSP und Berufstätige aus dem Umfeld der Deutschen Schule stellen ihre Tätigkeiten vor, beschreiben ihren Werdegang, ihre Arbeit und ihren beruflichen Alltag, und sie beantworten Fragen der Schüler. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, den Schülern der Oberstufe ein möglichst breites Spektrum an Alternativen für die Zeit nach dem Abitur aufzuzeigen.

Den Anfang macht die DSP-Absolventin Mia Hafemann, Humanmedizinstudentin in Göttingen, die Einblicke ins Studium und in den studentischen Alltag geben wird.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 31. August, ausnahmsweise von 13:15 Uhr bis 14:00 Uhr im Medienraum der DSP statt.

Ein großer Tag für die Kleinen

Liebe Eltern,

Samstag, den 27.08.2016 ist es endlich soweit: Ihr Kind wird eingeschult!
Die Patenklassen haben schon vor der Sommerpause ein wunderbares Programm für die Feier erarbeitet. Jetzt üben alle kräftig weiter, damit Samstag alles gut klappt.
Wir freuen uns sehr auf Sie und Ihre Familie als neue Mitglieder in unserer Schulgemeinschaft.
Herzlich willkommen!

Die meisten Kinder sind vor Ihrer Einschulung aufgeregt. Um Ihnen und Ihrem Kind so viel Sicherheit wie möglich zu geben, skizziere ich Ihnen in Kurzform den Ablauf der Einschulungsfeier und die ersten Schultage.

Die Feierstunde zur Einschulung Ihres Kindes beginnt am kommenden Samstag um 10:00 Uhr in unserer festlich geschmückten Aula. Ihr Kind sollte seine Schultüte und den Ranzen mit Federtasche sowie eine leere Mappe für die ersten Elternbriefe und den Stundenplan dabeihaben. Weitere Schulsachen werden Samstag nicht benötigt.
Am Ende der Feierstunde geht Ihr Kind mit seiner Klassenlehrerin und den Klassenkameraden in seinen Klassenraum. Dort findet bis etwa 12:00 Uhr die erste Schulstunde statt. Wir bitten Sie und alle Gäste nach dem Auszug der Klassen aus der Aula auf Ihren Plätzen zu bleiben, denn wir möchten noch einige Mitteilungen an Sie richten.

Nach diesem informativen Teil in der Aula haben Sie bis 12:00 Uhr Gelegenheit sich am Buffet zu stärken, Gespräche mit anderen Eltern zu führen oder im Schulshop einzukaufen. Während dieser Zeit nehmen die Mitarbeiter der Verwaltung das Geld (500 Yuan), das zum Aufladen der Schülerkarte benötigt wird, gern in einem beschrifteten Umschlag entgegen. Fotos für den Ausweis können auch gemacht werden. Um 12:00 Uhr dürfen Sie Ihr Kind aus dem Klassenraum abholen und – wenn Sie mögen – noch einige Fotos im Klassenraum schießen. Falls Sie die Schulbücher über die Schule bestellt haben, können Sie diese zum Beschriften und Einschlagen mit nach Hause nehmen.

Montag, den 29.08.2016 startet Ihr Kind in seine erste Schulwoche. In dieser Woche sollte es die Schulbücher und alle anderen Materialien von außen beschriftet mit in die Schule nehmen. Die Klassenlehrerinnen begrüßen Sie in einem ersten Elternbrief.

Der erste Elternabend findet am Montag, 05.09.2016, um 19:00 Uhr statt. Wir beginnen gemeinsam mit den Eltern der zweiten Klassen mit einem allgemeinen Teil in der Aula. Anschließend besprechen Sie klasseninterne Angelegenheiten mit der Klassenlehrerin und der Elternschaft Ihrer Klasse und in dem Klassenraum Ihres Kindes.

Ich freue mich, Sie am Samstag bei der Einschulung begrüßen zu dürfen und wünsche Ihnen und Ihrer Familie einen guten Schulstart 2016!

Mit freundlichen Grüßen

Stefani Quoß
Grundschulleitung

Leitbild zum Anfassen

Liebe Schulgemeinschaft,

zum Schuljahresbeginn erscheint unser neues Leitbild in schickem, modernem Design.

Nachdem es auf der Homepage bereits nachzulesen war, kann man es nun in Form des Flyers (Seite 1, Seite 2) in den Händen halten und es für sich „öffnen“, sowie als Gedankenstütze und Lesezeichen überall mit hinnehmen. Und auch im Foyer der Schule wird es präsent sein.

Nun haben wir alle den Auftrag, uns anregend darüber auszutauschen. Ideen, wie das geschehen kann, sind in der Handreichung zu finden.

Im Namen der Arbeitsgruppe „Leitbild“ möchte ich allen einen guten Einstieg in das neue Schuljahr und viel Freude und Kreativität beim Erleben des Leitbildes wünschen.

Susanna Hasse
(Pädagogisches Qualitätsmanagement)

Elterninformationsabend zum Chinesischunterricht an der DSP

Liebe Eltern der Klassen 2 bis 9,

Hiermit lade ich Sie herzlich zu einem Elternabend

am Donnerstag, den 25. August 2016,
von 17:45 bis 19:00 Uhr
im Raum W 3.6

ein.

Unsere Themen werden sein:

-Vorstellung des aktuellen Chinesischkonzeptes der DSP
- Beratung zur Wahl der Chinesischkurse

Wenn Sie an diesem Elternabend teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte per E-Mail an: nianzhen.kou@dspeking.net.cn.

Mit freundlichen Grüßen

Nianzhen Kou
Chinesischfachkoordinatorin

Almut Hennings
Schulleiterin, OStD´

Vorbereitungswoche der Lehrer

Während die Schüler sich noch auf den Schuljahrsbeginn freuten, fand wir üblich die Vorbereitungswoche des Lehrerkollegiums statt.

Am Montag, dem 15. August, traf man sich um 8 Uhr in der Aula, um die neuen Kollegen von Kindergarten, Verwaltung und Schule mit Sonnenblume, Kaffeebecher und Jahrbuch zu begrüßen. Gleich anschließend begann die Reihe der Gesamt- und Fachkonferenzen, Besprechungen und Teamsitzungen. Die einzelnen Fachschaften, die Leitungen der Schulstufen, die Steuergruppe und viele weitere Gremien tagten bis in den Mittwochnachmittag. Eine Brandschutzunterweisung und ein Erste-Hilfe-Kursus gehörten ebenso zur Vorbereitung.

Der traditionelle Ausflug aufs Land am Donnerstag, zum Kennenlernen und informellen Austausch ebenfalls ein wichtiger Programmpunkt, fiel wegen heftigen Regens ins Wasser und wird an einem Wochenende nachgeholt. Um so erfreulicher war, dass die Begrüßung der Eltern und der Schulrundgang am Freitag im hellen Sonnenschein stattfand und deutlich zeigte, wie strahlend schön die Schule und Peking aussehen.

Andreas Wistoff

Oberstufenelternabende Klassen 10 und 11

Sehr geehrte Eltern,

in der ersten Schulwoche finden Informationselternabende zur Arbeit in der gymnasialen Oberstufe statt.

Klasse 10 am Mittwoch, 24. August 2016
Klasse 11 am Donnerstag, 25. August 2016

jeweils 19.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr im Medienraum der DSP O 3.1

Dazu sind Sie herzlich eingeladen.

Hinweis: Die Klassenelternabende werden in der 36. Kalenderwoche stattfinden.

Jan-Uwe Kukla




Deutsche exzellente Auslandsschule http://www.bva.bund.de http://www.pasch-net.de/ https://www.auslandsschulnetz.de/ kmk ZfA

Deutsche Botschaftsschule Peking

Letzte
Aktualisierung:
23.06.2017

Liangmaqiao Lu 49A- Chaoyang Bezirk - 100125 Peking - Volksrepublik China
Tel. 0086-10-8531 6100 - Fax 0086-10-6532 7031


Besucher
seit dem 01.01.2017